Navigation überspringen
Potsdam, 07.06.2012

Wohnungsbauförderung für niedrige Mieten in Drewitz dringlich

Die bündnisgrüne  Landtagsabgeordnete Marie Luise von Halem macht die Wohnungsbauförderung in Potsdam zum Thema im Landtag. Vor dem Hintergrund der steigenden Mieten in Potsdam will die Abgeordnete von der Landesregierung wissen, ab wann die Pro Potsdam mit einer Förderung für 80 aktuell sanierungsbedürftige Wohnungen in der Gartenstadt Drewitz rechnen kann.

Von Vertretern der Landesregierung wurde dem städtischen Wohnungsunternehmens Pro Potsdam die Sanierungsförderung für 200 Wohnungen des von der Bundesregierung prämierten Projekt Gartenstadt Drewitz zugesagt. In diesem Projekt sollten Klimaschutzmaßnahmen, Modernisierung und sozialverträgliche Mieten in vorbildlicher Art und Weise vereinbart werden. Da die Zusage unverbindlich war, appelliert die Pro Potsdam nun an die Landesregierung, diese Zusagen auch einzuhalten. Andernfalls könne das geplante Sanierungsniveau nicht gehalten werden bzw. es müssten höhere Mieten veranschlagt werden.

Dabei drohen die steigenden Mieten für Wohnraum in der Landeshauptstadt Potsdam mittlerweile insbesondere für Geringverdiener zu einer schwer bis nicht mehr tragbaren Belastung zu werden. Sowohl Wohnungsneubau als auch Sanierungsmaßnahmen mit am Ende sozialverträglichen Mieten in Potsdam sind nach Aussagen von Fachleuten nur noch mit zusätzlicher staatlicher Wohnungsbauförderung möglich. Für eigene Fördermaßnahmen sieht die Stadt angesichts anhaltender Haushaltssicherung keinen Spielraum.

Potsdam, 07.06.2012

Veröffentlicht von:
Bündnis 90/Die Grünen

Info Potsdam Logo 2012-06-07 11:24:30 Vorherige Übersicht Nächste


1953

Das könnte Sie auch interessieren:

Grüne kritisieren Proteste gegen Flüchtlingsunterkünfte

Grüne kritisieren Proteste gegen Flüchtlingsunterkünfte

15.12.14 - „Es kommen Menschen, die Hilfe brauchen. Doch die AfD und einige Anwohner haben anscheinend nichts Besseres zu tun, als Ressentiments zu schüren und den Menschen eine sichere Unterbringung zu verwehren“, so ...
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: FH-Schaufenster als Zwischenlösung für das Extavium

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: FH-Schaufenster als Zwischenlösung für das Extavium

12.11.14 - Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in der SVV Potsdam setzt sich für den Erhalt des Extaviums ein und schlägt Zwischenlösung im Schaufenster der FH Potsdam vor. Das Extavium, ein wissenschaftliche ...
Potsdamer Grüne fordern weitere Tempo-30-Bereiche

Potsdamer Grüne fordern weitere Tempo-30-Bereiche

03.12.13 - Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen stellt sich gegen das Votum des ADAC. Entgegen den Behauptungen des ADAC verhindert eine gleichmäßige, niedrigere Geschwindigkeit die Staugefahr, verringert die ...
Die Linke: Mehr sozialer Wohnungsbau in Potsdam nötig

Die Linke: Mehr sozialer Wohnungsbau in Potsdam nötig

27.08.09 - Zum Wohnungsbaubericht 2008 der Landeshauptstadt erklärt die Potsdamer Landtagsabgeordnete und Vorsitzende des Ausschusses für Stadtplanung und Bauen der Stadtverordnetenversammlung, Anita Tack: Akute Wohnungsknappheit und ...
Potsdamer Mieten steigen rasant

Potsdamer Mieten steigen rasant

29.01.09 - Die brandenburgische Landeshauptstadt weist nach einer Studie des Immobilienverbandes IVD bundesweit die höchste Mietpreissteigerung auf. Die Nettokaltmiete für Wohnungen in Nachkriegshäusern sei 2008 gegenüber dem Vorjahr um ...
 
Facebook twitter