Navigation überspringen
Potsdam, 01.11.2012

Tag der offenen Tür an der HFF „Konrad Wolf“

Am Samstag, den 10. November ist es wieder soweit: Ob Studienberatung oder Einblick in Arbeiten, Filme und Projekte - die HFF „Konrad Wolf“ lädt alle interessierten Besucher zu ihrem Tag der offenen Tür ein. 

Einmal im Jahr zeigt die Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ der interessierten Öffentlichkeit einen Tag lang ein buntes und vielfältiges Programm für die ganze Familie rund um den Film. Am Samstag, den 10. November von 10.00 – 16.00 Uhr können Besucher durch das HFF-Gebäude gegenüber der Medienstadt streifen, in geführten Rundgängen die Studios, Kinos, Mischungen, Schnitt- und Computeranimationsplätze erkunden und an diversen Präsentationen und Vorführungen teilnehmen, aber auch selbst vieles praktisch ausprobieren und natürlich Filme anschauen.

Einige Höhepunkte des Tages: Der Sound demonstriert wie Sprachnachsynchronisation und Filmmischung funktionieren. Der Studiengang Drehbuch/Dramaturgie veranstaltet eine Drehbuchlesung, Schauspiel führt Stimmarbeit fürs Theater vor sowie öffentlichen Chanson-Unterricht. 

Die Filmmusik bietet mit „Filmmusik – Impro Aktiv“ dem Zuschauer im neu eingerichteten Tonstudio die Möglichkeit, eigene Instrumentenspuren einzuspielen und mitzuerleben, wie bei Editing und Mischung daraus eine Kollektivimprovisation entsteht. Der Studiengang Montage gewährt Einblick in digitale und 16mm-Montage, Film- und Fernsehproduktion in den Dreh eines aktuellen Diplomfilms. 

Als Kunsthochschule präsentiert sich die HFF nicht nur mit Filmkunst; Gemälde und fotografische Werke zeigen diverse Ausstellungen von Szenografie und Cinematography. Besonders hinweisen möchten wir in diesem Zusammenhang auf die Eröffnung der Ausstellung MEISTERWERKE2 im Filmmuseum Potsdam im Anschluss an den Tag der offenen Tür um 17.00 Uhr. In einer gemeinsamen Übung der beiden HFF-Studiengänge inszenieren Studierende seit 1999 berühmte Gemälde nach – mit verblüffendem Resultat. Die fotografierten Tableaus werden bis zum 03.03. im Filmmuseum zu sehen sein.

Außerdem sind den ganzen Tag Filme von HFF- Studierenden in den Kinos zu sehen. Die hervorragend sortierte Hochschulbibliothek/Mediathek wird Gäste willkommen heißen und die Cafeteria „Filmriss“ hat ab 9:30 Uhr geöffnet, damit sich die Besucher stärken können.

Wie immer wird für potenzielle Studienbewerber in allen Studiengängen eine Studienfachberatung, sowie vom Studiendezernat eine allgemeine Studienberatung angeboten, außerdem finden in der Animation auch individuelle Mappenberatungen statt.

Die HFF freut sich auf zahlreiche Besucher am 12. November von 10 bis 16 Uhr in der Marlene-Dietrich-Allee 11 in 14482 Potsdam-Babelsberg.

Potsdam, 01.11.2012

Veröffentlicht von:
HFF „Konrad Wolf“

Info Potsdam Logo 2012-11-01 14:36:44 Vorherige Übersicht Nächste


2315

Das könnte Sie auch interessieren:

Verkehrsprognose für die Woche

Verkehrsprognose für die Woche

vom 24. bis 30. Juni 24.06.24 - Leipziger Dreieck, Leipziger Straße, Brauhausberg  In der derzeitigen Bauphase ist es wieder möglich, aus der Leipziger Straße auszufahren. Von der Friedrich-Engels-Straße kann wieder in alle ...
Selbstpflücke beginnt: Heimische Heidelbeeren sind reif

Selbstpflücke beginnt: Heimische Heidelbeeren sind reif

Start in die Heidelbeersaison am Donnerstag 19.06.24 - Jetzt ist es endlich wieder soweit: Nach dem weißen Spargelgenuss folgt der blaue Beerentraum, denn die meisten Beeren in Brandenburg sind schon blau: Rund 24 Betriebe bauen Kulturheidelbeeren auf rund 419 Hektar an. Damit ...
Einsteigen bitte! Potsdams ältester Straßenbahnwagen rollt wieder

Einsteigen bitte! Potsdams ältester Straßenbahnwagen rollt wieder

Lindner-Motorwagen vom Baujahr 1907 fährt am nächsten Sonntag 19.06.24 - Eine Straßenbahnfahrt der besonderen Art erwartet Sie am kommenden Sonntag, dem 23. Juni 2024. Zwischen 13 und 17 Uhr rollt der älteste Straßenbahnwagen Potsdams alle 40 Minuten zwischen dem Platz der Einheit ...
Unterbrechung der Wärmeversorgung wegen Bauarbeiten

Unterbrechung der Wärmeversorgung wegen Bauarbeiten

Bereich nordöstlich der „Biosphäre“ am Volkspark betroffen 19.06.24 - Die Netzgesellschaft Potsdam GmbH (NGP) baut auch in diesem Jahr ihr Fernwärmenetz zur Versorgung der Kundinnen und Kunden weiter aus. Eine größere Baumaßnahme findet in der kommenden Woche im Bereich ...
Verkehrsprognose für die Woche

Verkehrsprognose für die Woche

vom 17. bis 23. Juni 2024 17.06.24 - Leipziger Dreieck, Leipziger Straße, Brauhausberg  In der derzeitigen Bauphase ist es wieder möglich aus der Leipziger Straße auszufahren. Von der Friedrich-Engels-Straße kann wieder in alle ...
 
Facebook twitter