Navigation überspringen
Potsdam, 30.08.2012

Stadtwerke legen „Verantwortungsbericht 2011/2012“ vor

Nachdem die Stadtwerke bereits im vergangenen Jahr als erster kommunaler Unternehmensverbund in Potsdam einen Verantwortungsbericht herausgegeben hatten, wurde heute die zweite, erweiterte Ausgabe für 2011/2012 präsentiert. Der Bericht enthält neben dem Konzernabschluss der Stadtwerke für 2011 gesammelte Informationen über die wichtigsten Aktivitäten des Unternehmensverbundes im zweiten Halbjahr 2011 und im ersten Halbjahr 2012.

Stadtwerke-Geschäftsführer Wilfried Böhme: „Wir wollen darstellen, wie wir unsere Verantwortung gegenüber unseren Kunden, Mitarbeiter/innen und Eigentümern sowie gegenüber der Gesellschaft und der Umwelt leben. Dem dient die langfristige ´Nachhaltigkeitsstrategie 2050´, die derzeit bei den Stadtwerken entwickelt wird. Sie wird die Lösungen der Aufgaben der Zukunft unter ökonomischen, ökologischen und sozialen Aspekten definieren und strukturieren.“ 

Dafür haben die Stadtwerke im Berichtszeitraum neben dem Tagesgeschäft bereits mehrere zukunftsorientierte Schwerpunktthemen bearbeitet. 

Unter dem Titel „Wachsende Stadt“ werden die Konzepte zur Sicherstellung der Ver- und Entsorgung für den Zeitraum bis 2020 vorgestellt. Neben dem Energiekonzept „EWP Strategie 2020“ ist dies das Konzept „STEP Strategie 2020“. Ein Konzept zur Wasserthematik soll 2013 vorgestellt werden. Hintergrund aller Konzepte ist ein prognostiziertes Bevölkerungswachstum auf 187.000 Einwohner/innen bis 2030.

Das Thema „Technologien und Trends“ bedeutete in 2011/2012 vor allem die Beschäftigung mit Fragen der Elektromobilität. Hierzu zählen der Umbau und Test eines Elektrobusses, der Aufbau erster Ladeinfrastrukturen für Elektroautos sowie Tests von Hybridfahrzeugen.  

Im Kapitel „Teilhabe“ werden die Aktivitäten rund um die Bürgerbeteiligung erläutert. Dazu gehören einerseits der verstärkte Dialog über Kundenbeiräte und die Befragung zum Stadtwerke-Fest, zum anderen die Planungen für einen Kundenfonds und eine verlässliche Preispolitik. 

Im Abschnitt „Engagement“ stellen die Stadtwerke Aktivitäten zur Förderung der Bereiche Sport, Kultur, Soziales und Bildung dar. Insgesamt 34 Vereine und Projekte werden derzeit gefördert. Für das Gesamtjahr 2012 sind 895.000 Euro eingeplant. Eine detaillierte Aufstellung für 2011 ist auf der Internetseite der Stadtwerke zu erreichen. 

Beim Thema „Transparenz“ führt der Bericht die Aktivitäten in den Bereichen Compliance und Korruptionsprävention an. Außerdem sind erstmals Angaben zu den Gehältern aller Geschäftsführer im Stadtwerke-Verbund enthalten.

Die Zukunftsorientierung der Stadtwerke wird auch finanziell deutlich. Zur Finanzierung des Badneubaus und der „Grünen Projekte“ der Energieversorgung wurden 8,4 Millionen aus dem Jahresüberschuss in die Gewinnrücklage eingestellt. Bei einer Bilanzsumme von 609,1 Millionen Euro wurden in 2011 insgesamt  56,2 Millionen Euro investiert.

Potsdam, 30.08.2012

Veröffentlicht von:
Stadtwerke Potsdam GmbH

Info Potsdam Logo 2012-08-30 12:32:55 Vorherige Übersicht Nächste


2083

Das könnte Sie auch interessieren:

Falsche Energieberater geben sich als Mitarbeiter der Stadtwerke Potsdam GmbH aus

Falsche Energieberater geben sich als Mitarbeiter der Stadtwerke Potsdam GmbH aus

05.09.12 - Nach mehreren Hinweisen unserer Kunden warnen wir vor falschen Energieberatern, welche sich als Mitarbeiter oder als Partner der Stadtwerke bzw. der Energie und Wasser Potsdam GmbH (EWP) ausgeben, um unter Vortäuschung ...
Stadtwerke Potsdam starten neues Ausbildungsjahr

Stadtwerke Potsdam starten neues Ausbildungsjahr

24.08.12 - Auch in diesem Jahr bietet die STADTWERKE POTSDAM GMBH  jungen Menschen wieder eine qualifizierte Berufsausbildung in den kaufmännischen bzw. technischen Bereichen an. Geschäftsführer Wilfried Böhme ...
STADTWERKE-FESTival 2012: Aufsichtsrat gibt grünes Licht

STADTWERKE-FESTival 2012: Aufsichtsrat gibt grünes Licht

08.02.12 - Der Aufsichtsrat der STADTWERKE POTSDAM GMBH hat in seiner heutigen Sondersitzung die Pläne der Geschäftsführung für das STADTWERKE-FESTival 2012 bestätigt. Damit schließt sich das Gremium der ...
Umfrage zum Potsdamer STADTWERKE-FESTival

Umfrage zum Potsdamer STADTWERKE-FESTival

19.01.12 - Vom 15. November bis 02. Dezember 2011 wurden repräsentativ 1.000 Potsdamer/-innen zu ihrer Einstellung zum STADTWERKE-FESTival telefonisch durch die Nürnberger mindline energy GmbH befragt - einem renommierten ...
Stadtwerkefest 2012: Kooperationsfraktionen fordern Votum

Stadtwerkefest 2012: Kooperationsfraktionen fordern Votum

11.01.12 - Die Kooperationsfraktionen SPD, CDU-ANW, Bündnis 90 / Die Grünen und FDP wollen im kommenden Hauptausschuss eine Vorgabe für das diesjährige Stadtwerkefest beschließen. Dazu haben sie einen ...
 
Facebook twitter