Navigation überspringen
Potsdam, 17.04.2012

sehsüchte kürt Ideen und Fleiß beim pitch! und Produzentenpreis

Häufig richtet sich das öffentliche Interesse bei einem erfolgreichen Film vor allem auf den Regisseur des Werkes. Dabei wird manchmal vergessen, dass Filmemachen ein kollaborativer Prozess ist. sehsüchte zeichnet daher auch dieses Jahr als Teil des deutschen Wettbewerbs beim pitch! wieder die beste Idee für einen filmischen Stoff aus. Die herausragendste Leistung eines deutschen Produzenten wird mit dem Produzentenpreis belohnt.

Am 28. April, dem schreibsüchte-Tag, dreht sich beim pitch! alles um die kreative Initialzündung. Zehn Nachwuchsautoren stellen in Kurz-Präsentationen unverfilmte Stoff-Ideen vor, die sie zuvor mit Hilfe von Regisseur und Autor Oliver Rauch ausgearbeitet haben. Konzepte von Spielfilmen und Serien konkurrieren um ein Stoffentwicklungsprogramm im Wert von 3.160 Euro, gestiftet von der Skript Akademie Drehbuch.

Ein Filmproduzent ist die Schnittstelle zwischen den kreativen und wirtschaftlichen Aspekten jeder Filmproduktion, muss spontan Entscheidungen treffen und trotzdem die Übersicht behalten. Für den Produzentenpreis sind dieses Jahr unter anderem Eva-Marie Martens und René Frotscher (Kriegerin), Konstantin Ferstl (Trans Bavaria) sowie Elisabeth Feltes (Having Krebs) nominiert. Der Gewinner erhält Postproduktionsleistungen im Wert von 12.000 Euro, gestiftet von der Rotor Film Babelsberg GmbH.

sehsüchte wird seit über 40 Jahren von Studierenden der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ jährlich in Eigenregie organisiert.

Potsdam, 17.04.2012

Veröffentlicht von:
41. Internationales Studentenfilmfestival der HFF Konrad Wolf

Info Potsdam Logo 2012-04-17 13:34:45 Vorherige Übersicht Nächste


2219

Das könnte Sie auch interessieren:

Kinderfilmuniversität Babelsberg öffnet zum sechsten Mal ihre Pforten

Kinderfilmuniversität Babelsberg öffnet zum sechsten Mal ihre Pforten

28.09.12 - In wenigen Monaten ist es wieder soweit und die  Kinderfilmuniversität an der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ geht in ihre sechste Runde. Am 19. Januar 2013 beginnt das neue ...
DAAD-Preis für engagierte Studentin der HFF Potsdam

DAAD-Preis für engagierte Studentin der HFF Potsdam

13.07.12 - Im Rahmen des heutigen Hochschultages der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ vergibt der Präsident Prof. Dr. Dieter Wiedemann den DAAD-Preis an die HFF-Studentin Lucia Martinez Alonso aus dem ...
Neue IHK-Aufstiegsfortbildung: Serienautor

Neue IHK-Aufstiegsfortbildung: Serienautor

02.07.12 - „Gute Zeiten, schlechte Zeiten oder auch Wege zum Glück - die Titel von Fernsehserien, die in der Medienstadt Babelsberg produziert werden, sind allenthalben bekannt.“ Das sagte Dr. Ing. Victor Stimming, ...
Filmpark Babelsberg mit neuer Making-Of Show ab 1 April

Filmpark Babelsberg mit neuer Making-Of Show ab 1 April

30.03.12 - Entertainment pur bietet die kommende Filmparksaison, die am 1. April mit neuen Programm- und Besucherangeboten sowie Veranstaltungshighlights startet. Auf eine phantastische Show in Originalrequisiten der jüngsten ...
Saisonstart im Filmpark Babelsberg am 1. April

Saisonstart im Filmpark Babelsberg am 1. April

15.03.12 - Entertainment pur bietet die kommende Filmparksaison, die am 1. April mit neuen Programm- und Besucherangeboten sowie Veranstaltungshighlights startet. Auf eine phantastische Show in Originalrequisiten der jüngsten ...
 
Facebook twitter