Navigation überspringen
Potsdam, 26.08.2009

1.600 ABC-Schützen werden in Potsdam eingeschult

26.08.2009 - Zum bevorstehenden Schulanfang wendet sich die Schulbeigeordnete Dr. Iris Jana Magdowski an die Eltern der ABC-Schützen und ruft die Verkehrsteilnehmer zur erhöhten Vorsicht auf.

„Ab dem 31. August 2009 werden rund 1.600 Schülerinnen und Schüler in die städtischen und freien Potsdamer Grundschulen eingeschult. Diese Kinder, die sich an eine neue Umgebung, neue Bezugspersonen und Anforderungen gewöhnen müssen, werden von den Lehrkräften der Grundschulen in bewährter Weise unterstützt.
Der überwiegende Teil der Schulanfängerinnen und Schulanfänger kennt seine Schule schon von gemeinsamen Schulbesuchen der Vorschulkinder, die von der Kindertageseinrichtungen organisiert wurden. Neu ist aber oft der Schulweg. Deshalb bitte ich die Eltern, die Schulen in ihren Bemühungen zu unterstützen und die jüngsten Verkehrsteilnehmer zur Selbstständigkeit zu erziehen. Die Verwaltung wird unter meiner Federführung dazu bald ein Schulwegsicherungskonzept vorlegen.

Trotz Verkehrserziehung in den Kindertagesstätten ist aber die gezielte Anleitung durch die Eltern unabdingbar. Kinder erreichen die Schule am besten auf dem gemeinsam vereinbarten und eingeübten Schulweg zu Fuß. Deshalb appelliere ich an die Eltern: Üben Sie den Schulweg mit Ihrem Kind und bilden Sie Wegegemeinschaften mit Kindern aus der Nachbarschaft. Häufiges angeleitetes Üben ist wichtig, weil die Kinder nur so ihre Erfahrungen als Verkehrsteilnehmer sammeln können und lernen, sich an Übergängen richtig zu verhalten. Gehen Sie mit gutem Beispiel voran, überqueren Sie die Straßen nur an den Fußgängerüberwegen und beachten Sie die Ampeln!

Die übrigen Verkehrsteilnehmer fordere ich auf, in der Nähe von Schulen besonders umsichtig und achtsam zu sein. Gerade während der ersten Schultage sind viele neue Eindrücke zu verarbeiten und kindliches Fehlverhalten nicht auszuschließen. Motorisierte Verkehrsteilnehmer sollten sprichwörtlich den „Fuß vom Gaspedal" nehmen. Mit verstärkter Überwachungstätigkeit des Ordnungsamtes ist zu rechnen. Den Schulweg sollten Kinder erst dann mit dem Fahrrad bewältigen, wenn die Fahrradprüfung in der vierten Klasse bestanden wurde.

Sollte es notwendig sein, dass ein Kind von einem Elternteil mit dem Auto gebracht wird, ist darauf zu achten, dass der Ranzen im Auto abgelegt und das Kind angeschnallt wird. Bitte, achten Sie besonders aufmerksam auf die jüngsten Verkehrsteilnehmer und nehmen Sie auf sie Rücksicht!"

Potsdam, 26.08.2009

Veröffentlicht von:
Stadtverwaltung Potsdam

Info Potsdam Logo 2009-08-26 17:30:22 Vorherige Übersicht Nächste


1521

Das könnte Sie auch interessieren:

Verkehrsprognose vom 11. bis 17. Juni

Verkehrsprognose vom 11. bis 17. Juni

10.06.18 - Friedrich-Engels-Straße Ab Montag beginnt die Sanierung der Busspur der Friedrich-Engels-Straße. In Richtung Lange Brücke bleibt zwischen östlicher Ausfahrt Hauptbahnhof und Gleisquerung nur eine Fahrspur ...
Flaniermeile, Boulevard oder etwas von beidem?

Flaniermeile, Boulevard oder etwas von beidem?

10.06.18 - In einem Werkstattverfahren möchte die Landeshauptstadt Potsdam mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern über die zukünftige Gestaltung der Friedrich-Ebert-Straße im Abschnitt zwischen ...
Kulturbeigeordnete eröffnet 28. Potsdamer Tanztage

Kulturbeigeordnete eröffnet 28. Potsdamer Tanztage

30.05.18 - Die Beigeordnete für Bildung, Kultur und Sport, Noosha Aubel, hat heute in der Schiffbauergasse die 28. Potsdamer Tanztage eröffnet. „Die Potsdamer Tanztage sind eines der größten und ...
„Abgefahren“ - Umfrage zu öffentlichen Verkehrsmitteln gestartet

„Abgefahren“ - Umfrage zu öffentlichen Verkehrsmitteln gestartet

30.05.18 - Heute haben Manuela Neels vom Kinder- und Jugendbüro des Stadtjugendring Potsdam e.V., und Detlef Pfefferkorn vom Bereich Verkehrsentwicklung der Landeshauptstadt Potsdam und Oliver Glaser, der technische ...
Das Radfahren in Potsdam wird sicherer

Das Radfahren in Potsdam wird sicherer

05.08.11 - Die neu gestartete Radfahrer-Sicherheitskampagne der Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit der Polizei Potsdam, der Verkehrswacht, dem Allgemeinen deutschen Fahrradclub (ADFC) und dem Verkehrsclub Deutschland (VCD) hat zum Ziel, ...
 
Facebook twitter