Navigation überspringen
Potsdam, 19.09.2022

STADTRADELN in Potsdam geht in die letzte Aktionswoche


Anmeldung noch möglich / Kilometer können nachgetragen werden

Am heutigen Montag, den 19. September, startet die letzte Aktionswoche beim Stadtradeln in Potsdam. Seit dem 5. September treten über 3.500 Radelnde in 188 Teams gemeinsam in die Pedale. Bisher wurden bereits über 340.000 km mit dem Fahrrad gefahren und erfasst. Die Aktion läuft bis zum 25. September. Eine Anmeldung ist auch jetzt noch möglich, bereits geradelte Kilometer können noch bis eine Woche nach Ende der Aktion nachgetragen werden.

Die Aktion ist als Wettbewerb konzipiert, bei dem mit viel Spaß für das Fahrrad als Alltags-Verkehrsmittel geworben wird. Es geht darum, einzeln oder als Team die meisten Fahrradkilometer zu sammeln und so aktiv CO2 einzusparen. Ziel ist es auch, pro Einwohner einer Stadt die meisten Kilometer auf dem Rad zurückzulegen. Denn es werden neben den fleißigsten Teams und Radelnden auch Deutschlands fahrrad-aktivste Kommune und das fahrrad-aktivste Stadtparlament gesucht. Dabei treten deutschlandweit alle Kommunen gegeneinander an.

Auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule, zur Hochschule, zum Einkaufen oder einfach in der Freizeit: alle Potsdamerinnen und Potsdamer oder nach Potsdam einpendelnde Personen sind hier gefragt. Auch für Potsdam haben sich bereits viele Teams angemeldet, die gemeinsam und in ihren Teams für Potsdam in die Pedale treten.

Die Anmeldung für das STADTRADELN ist unter www.stadtradeln.de/potsdam möglich. Die Stadtradeln-App kann unter www.stadtradeln.de/app heruntergeladen werden. Aber auch nach Beginn der Aktion kann man sich noch anmelden und die gefahrenen Kilometer nachtragen.  

An der Aktion STADTRADELN in Potsdam beteiligten sich im letzten Jahr insgesamt 3.477 Radlerinnen und Radler in 153 Teams. Im Zeitraum vom 6. bis zum 26. September wurden über 620.000 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt und so 92 Tonnen CO2 eingespart (Berechnung basiert auf 142 Gramm CO² pro Personen-Kilometer).

Der internationale Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnis lädt auch alle Mitglieder der Kommunalparlamente ein, als Vorbild für den Klimaschutz in die Pedale zu treten und sich für eine verstärkte Radverkehrsförderung einzusetzen. Im Team mit den Fraktionen oder mit Bürger*innen sollen möglichst viele Fahrradkilometer für die Kommune gesammelt werden. Die Kampagne STADTRADELN will Bürger*innen für das Radfahren im Alltag sensibilisieren sowie die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung stärker in die kommunalen Parlamente einbringen. Seit 2017 können auch Städte, Gemeinden und Landkreise außerhalb Deutschlands die Kampagne an 21 zusammenhängenden Tagen zwischen Mai und September durchführen.

Potsdam, 19.09.2022

Veröffentlicht von:
Landeshauptstadt Potsdam

Info Potsdam Logo 2022-09-19 16:56:35 Vorherige Übersicht Nächste


79

Das könnte Sie auch interessieren:

Antrag für die Projektförderung zur ...


Antrag für die Projektförderung zur ...
06.10.22 - Die Landeshauptstadt Potsdam bewirbt sich mit drei Maßnahmen für das Bundesprogramm „Sanierung ...

Eine Vision für den Schlaatz: Der Masterplan steht


Eine Vision für den Schlaatz: Der Masterplan steht
06.10.22 - Zum Abschluss des Masterplan-Verfahrens lädt das „Bündnis Am Schlaatz“ am Samstag, 8. Oktober, ...

Gefahrenabwehrbedarfsplan der Feuerwehr Potsdam


Gefahrenabwehrbedarfsplan der Feuerwehr Potsdam
05.10.22 - In der Stadtverordnetenversammlung am 5. Oktober 2022 wurde der Politik der Gefahrenabwehrplan der Feuerwehr Potsdam ...

Dienstvereinbarung zur Rufbereitschaft im Jugendamt ...


Dienstvereinbarung zur Rufbereitschaft im Jugendamt ...
05.10.22 - Die Dienstvereinbarung zur Rufbereitschaft im Fachbereich Bildung, Jugend und Sport soll überarbeitet werden. ...

Lesung mit Sabine Rennefanz in der Stadt- und ...


Lesung mit Sabine Rennefanz in der Stadt- und ...
05.10.22 - Am Donnerstag, 13. Oktober, stellt die Journalistin und Autorin Sabine Rennefanz ihr aktuelles Buch in der Stadt- und ...
Hotel in Potsdam finden
 Anreise
Anreise
 Abreise
Abreise
 
Facebook twitter