Navigation überspringen
Potsdam, 08.06.2022

Lesungen und Gespräche mit Lutz van Dijk in der Bibliothek


„Kampala – Hamburg. Roman einer Flucht“

Am Mittwoch, 15. Juni, ist der in Südafrika lebende Autor Lutz van Dijk mit zwei Lesungen zu seinem Buch „Kampala – Hamburg: Roman einer Flucht“ zu Gast in der Stadt- und Landesbibliothek (SLB) im Bildungsforum.Jeweils um 10 Uhr für Schülerinnen und Schüler ab der 9. Klasse und um 19 Uhr für alle stellt sich der Autor seinem jungen Publikum und liest aus dem auf wahren Begebenheiten basierenden Roman.

„Kampala – Hamburg“ ist eine bewegende Geschichte, wie sich Jugendliche in Uganda und in Deutschland für ihr Recht auf Anerkennung engagieren. Der Autor erzählt vor dem Hintergrund der Verfolgung sexueller Minderheiten in Uganda, wo auch heute Bemühungen im Parlament existieren, die Todesstrafe für Homosexuelle einzuführen. Zur Abendveranstaltung erzählt außerdem Edward Mutebi, Geflüchteter aus Uganda, von seinen Erfahrungen der Flucht.

Die Beauftragte für Migration und Integration der Landeshauptstadt Potsdam, Amanda Palenberg, eröffnet die Veranstaltung mit einem Grußwort. Die Moderation beider Veranstaltungen übernimmt der Initiator Uwe Fröhlich.

Dr. Lutz van Dijk, ist geboren in Berlin, arbeitete als Lehrer in Hamburg, und später bei der Anne Frank Stiftung in Amsterdam. Seit 2001 engagiert er sich in einem Township bei Kapstadt.
Seine Bücher erhielten unter anderem den Jugendliteraturpreis von Namibia 1997, den Gustav-Heinemann Friedenspreis 2001 und den Rosa Courage Preis 2003. Die Poetik-Ehrenprofessur der Universität Oldenburg wurde ihm 2009 verliehen. Heute lebt er in Amsterdam und Kapstadt.
Der Roman „Kampala-Hamburg“ ist im Querverlag Berlin erschienen und stand auf der Nominierungsliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2021.

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit der Bundeskoordination Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage im Zusammenhang mit dem Lernziel Gleichwertigkeit, gefördert durch die Bundeszentrale für Politische Bildung und mit dem Verein Katte e.V. - Kommunale Arbeitsgemeinschaft Tolerantes Brandenburg und der RAA Potsdam.

Anmeldungen sind möglich unter www.bibliothek.potsdam.de. Der Eintritt ist frei.

 

Potsdam, 08.06.2022

Veröffentlicht von:
Landeshauptstadt Potsdam

Info Potsdam Logo 2022-06-08 12:30:33 Vorherige Übersicht Nächste


150

Das könnte Sie auch interessieren:

Festkonzert der Städtischen Musikschule Potsdam


Festkonzert der Städtischen Musikschule Potsdam
12.08.22 - Das Jugendsinfonieorchester musiziert gemeinsam mit Gästen der Staatlichen Musikschule aus Potsdams polnischer ...

Verkehrsprognose für die Woche vom 15. bis 21. ...


Verkehrsprognose für die Woche vom 15. bis 21. ...
12.08.22 - Schlössernacht Aufgrund der Potsdamer Schlössernacht kommt es rund das Schloss Sanssouci zu Behinderungen und ...

Melde-Portal MAERKER nicht erreichbar


Melde-Portal MAERKER nicht erreichbar
12.08.22 - Aufgrund technischer Probleme ist das Melde-Portal MAERKER des Landes Brandenburg derzeit nicht erreichbar. Die an den ...

360° Aufnahme aller Räume und 3D Scan an zehn ...


360° Aufnahme aller Räume und 3D Scan an zehn ...
11.08.22 - Die Landeshauptstadt Potsdam wird, wie bereits um Juni dieses Jahres angekündigt, in Kooperation mit dem ...

Landeshauptstadt befragt Nutzerinnen kostenloser ...


Landeshauptstadt befragt Nutzerinnen kostenloser ...
10.08.22 - Im März dieses Jahres hatte der Kommunale Immobilien Service Potsdam im Rahmen eines Pilotprojektes insgesamt 40 ...
Hotel in Potsdam finden
 Anreise
Anreise
 Abreise
Abreise
 
Facebook twitter