Navigation überspringen
Potsdam, 07.07.2014

Vogelsänger zu den Plänen des Bundes zur Einführung einer Infrastrukturabgabe für alle deutschen Straßen

Brandenburgs Verkehrsminister Jörg Vogelsänger hat in einer ersten Reaktion eine gründliche Prüfung der von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt vorgestellten Pläne für eine Verkehrsinfrastrukturabgabe zugesagt.

Vogelsänger: „Mit knapp 5.800 Kilometern Landesstraßen stehen wir als Land Brandenburg vor einer Riesenaufgabe, diese Verkehrswege zu erhalten und zu finanzieren. Zirka 4.400 Kilometer Landesstraßen konnten in Brandenburg nach 1990 noch nicht grundhaft ausgebaut werden. Deshalb wird es für uns wesentlich darauf ankommen, inwieweit die Länder an den Einnahmen der Infrastrukturabgabe beteiligt werden.“ Dazu kommen noch tausende Kilometer von Straßen in kommunaler Baulast.

„Weiterhin muss sichergestellt werden“, so der Minister weiter, „dass die Einnahmen eins zu eins in den Infrastrukturhaushalt fließen. Die Einführung der Abgabe darf nicht dazu führen, dass der steuerfinanzierte Anteil für die Straßeninfrastruktur im Haushalt des Bundesverkehrsministeriums zurückgefahren wird.“

Auf Initiative von Brandenburgs Verkehrsminister Jörg Vogelsänger, der zu diesem Zeitpunkt für die Länder Vorsitzender der Verkehrsministerkonferenz war, hatte die Daehre-Kommission Ende 2012 eine umfangreiche Analyse der Lösungsansätze für eine zukunftsfähige Finanzierung der bestehenden Verkehrsinfrastruktur vorgelegt. 

Der Bericht bezifferte die jährliche Unterfinanzierung von Straße, Schiene und Wasserstraße bei den Baulastträgern Bund, Länder und Kommunen. Nach Abzug der in den Haushalten eingestellten Mittel verbleibt danach eine jährliche Unterfinanzierung von mindestens 7,2 Milliarden Euro. Vogelsänger: „Das ermittelte Defizit unterstreicht die Dringlichkeit, Lösungen für eine zukunftsfähige Infrastrukturfinanzierung zu finden.“

Das klassifizierte Straßennetz im Land Brandenburg umfasst 794 Kilometer Bundesautobahnen, 2.802 Kilometer Bundesstraßen, 5.756 Kilometer Landesstraßen 2.962 Kilometer Kreisstraßen.

Potsdam, 07.07.2014

Veröffentlicht von:
Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Info Potsdam Logo 2014-07-07 10:39:39 Vorherige Übersicht Nächste


1653

Das könnte Sie auch interessieren:

Karsten Lauber wird neuer Fachbereichsleiter Ordnung ...


Karsten Lauber wird neuer Fachbereichsleiter Ordnung ...
27.06.22 - Die Stadtverordneten der Landeshauptstadt Potsdam haben am Montagabend Karsten Lauber mit großer Mehrheit als ...

Ausbau der Tramtrasse zwischen Rote Kaserne und ...


Ausbau der Tramtrasse zwischen Rote Kaserne und ...
27.06.22 - Die Tramtrasse in der Nedlitzer Straße soll durchgehend zweigleisig ausgebaut werden. Damit wird ein erster ...

Vermehrt illegale Müllablagerung in Potsdam


Vermehrt illegale Müllablagerung in Potsdam
27.06.22 - In der Landeshauptstadt kommt es leider immer wieder zu illegalen Müllablagerungen. Neben normalem Hausmüll ...

Potsdams Stadtbäume leiden unter ...


Potsdams Stadtbäume leiden unter ...
24.06.22 - Die Landeshauptstadt Potsdam bittet alle Bürgerinnen und Bürger um Unterstützung bei der Wässerung ...

Zehn Potsdamer Schulen werden digitale Pilot-Schulen


Zehn Potsdamer Schulen werden digitale Pilot-Schulen
24.06.22 - Die Landeshauptstadt Potsdam wird in Kooperation mit dem Zweckverband Digitale Kommunen in Brandenburg (ZV DIKOM) in ...
Hotel in Potsdam finden
 Anreise
Anreise
 Abreise
Abreise
 
Facebook twitter