Navigation überspringen
Potsdam, 23.11.2011

Schutzengel und Schutzbengel wieder auf Discotour

Ab sofort touren die Schutz(b)engel der Verkehrssicherheitskampagne „Lieber sicher. Lieber leben.“ wieder an den Wochenenden durch Brandenburgs Nachtleben. Die Aktion richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 18 und 25 Jahren, um diese im direkten Gespräch für verkehrssicheres Verhalten zu sensibilisieren, wie Brandenburgs Verkehrsminister Jörg Vogelsänger das Anliegen erklärt.

Vogelsänger: „Wir wollen das Thema Verkehrssicherheit ins Bewusstsein der jungen Leute rücken. Alkohol und Raserei sind gerade bei den jungen Fahrern immer noch Unfallursache Nummer eins. Wir wollen uns damit nicht abfinden und ziehen alle Register, um mit unserer Zielgruppe ins Gespräch zu kommen. Die Schutzengel sind das Aushängeschild unserer erfolgreichen Verkehrssicherheitskampagne und bereits seit mehr als zehn Jahren unterwegs.“

Erkennbar an ihren blauen Haaren und goldenen Flügeln wollen die „Lieber sicher. Lieber leben.“- Botschafter im Gespräch mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen Verkehrssicherheitsthemen diskutieren. Auf sympathische Art und stets ohne erhobenen Zeigefinger sprechen die (B)Engel die Besucherinnen und Besucher von Diskotheken auf die Gefahren von Alkohol, Drogen und erhöhter Geschwindigkeit im Straßenverkehr an. Während der aktuellen Winterdiskotour thematisieren die Schutz(b)engel zudem die Folgen von schlechten Witterungsverhältnissen in der dunklen Jahreszeit wie eingeschränkte Sicht und glatte Straßen.

Es bleibt jedoch nicht bei der bloßen Theorie. Mit Hilfe von „Rauschbrillen“ können sich die Diskobesucher selbst ein Bild machen, wie sich 0,8 oder 1,3 Promille im Blut auf die visuelle Wahrnehmung auswirken. So können die Autofahrenden gefahrlos nachempfinden, welche Risiken das Fahren unter Alkoholeinfluss birgt. Eine Erfahrung, die besonders Führerscheinneulingen die Augen öffnet.

Während der Aktion soll aber auch der Spaß nicht zu kurz kommen. Als Erinnerung erhalten die jungen Leute wieder Give-aways von „Lieber sicher. Lieber leben.“,  wie Feuerzeuge, Taschenlampen und Kondome. Zusammen mit den Engeln und Bengeln können sich die Nachtschwärmer für ein Statement auf der Kampagnenwebsite www.liebersicher.de fotografieren lassen. Damit unterstützen die Diskothekenbesucher den Kampagnen-Appell für mehr Sicherheit auf Brandenburgs Straßen.

Potsdam, 23.11.2011

Veröffentlicht von:
Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft Brandenburg

Info Potsdam Logo 2011-11-23 09:59:36 Vorherige Übersicht Nächste


1890

Das könnte Sie auch interessieren:

Vogelsänger: Landtagsfraktionen stellen sich dem Thema "Finanzierung der Infrastruktur"

Vogelsänger: Landtagsfraktionen stellen sich dem Thema "Finanzierung der Infrastruktur"

14.05.14 - Verkehrsminister Jörg Vogelsänger begrüßt die Unterstützung der Landtagsfraktionen für mehr Investitionen in die Straßen des Landes. Dieses Thema steht heute Nachmittag auf der Tagesordnung ...
„Aktiv und Mobil - für ein selbstbestimmtes Leben im Alter“

„Aktiv und Mobil - für ein selbstbestimmtes Leben im Alter“

09.05.14 - Die Ministerien für Infrastruktur und Landwirtschaft sowie für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie haben gemeinsam mit den Landkreisen Oder-Spree und Uckermark das Projekt „Aktiv und mobil – für ein ...
5. Innenstadtwettbewerb des Landes Brandenburg

5. Innenstadtwettbewerb des Landes Brandenburg

14.02.14 - Der 5. Innenstadtwettbewerb des Landes Brandenburg steht unter dem Motto: Altstadthelden gesucht! Bis Ende Mai sind landesweit Akteure aufgefordert, beispielhafte Lösungen bei der Bewahrung des Altbaubestands als ...
Gewässerschutz bleibt Herausforderung und erfordert Augenmaß

Gewässerschutz bleibt Herausforderung und erfordert Augenmaß

24.03.11 - "Erfolgreiche Gewässserschutzpolitik muss für die Menschen erlebbar und gegenwärtig sein", sagte Brandenburgs Umweltstaatssekretär Daniel Rühmkorf heute anlässlich der Eröffnung einer Tagung zur ...
Sicher in das neue Jahr: Vorsicht bei Feuerwerkskörpern

Sicher in das neue Jahr: Vorsicht bei Feuerwerkskörpern

28.12.09 - Potsdam. Ab heute bieten die Geschäfte wieder das ganze Sortiment von Silvesterknallern an. Brandenburgs Verbraucherschutzministerium und die Verbraucherzentrale warnen vor gefährlichen Feuerwerkskörpern. "Bitte ...
 
Facebook twitter