Navigation überspringen
Potsdam, 09.11.2009

Sandmannbilder soweit das Auge reicht

„Das längste Sandmannbild der Welt“ kann ab 14. November  im Filmmuseum Potsdam bewundert werden.

Zum 50. Geburtstag des Sandmännchens haben der KI.KA, rbb und das Filmmuseum Potsdam eine außergewöhnliche Mitmach-Aktion veranstaltet. Der KI.KA hatte die Zuschauer in seiner Sendung Mit-Mach-Mühle aufgefordert, an einer besonderen Sandmann-Malaktion teilzunehmen.

Kleine und große Fans aus Deutschland, Österreich, Belgien, England, Griechenland, Italien, Frankreich, Schweden und weiteren Ländern haben mitgemacht und so geholfen, dem Sandmännchen ein einzigartiges Geschenk bereitet: „Das längste Sandmannbild der Welt“.

Das Ergebnis kann sich wahrlich sehen lassen!  Das fast zwei Kilometer lange Kunstwerk wird vom 14. bis zum 24. November im Rahmen der Sonderausstellung „Sandmann auf Reisen“ im Filmmuseum Potsdam zu sehen sein.

Der Phantasie der Malbegeisterten waren dabei keine Grenzen gesetzt: Ob als Zauberer, Astronaut, Polizist oder als Schornsteinfeger – der Sandmann schmückt sich in vielen farbenfrohen „Outfits“. Die ca. 10.000 Einzelbilder  werden zu einer riesigen Kette verbunden und sollen nicht nur Foyer, Kinosaal, Ausstellungsräume schmücken sondern bei hoffentlich gutem Wetter auch die Frontseite des Marstalls verhüllen.  Damit die lange Kette rechtzeitig hängen kann, hat selbst Museumschefin Dr. Bärbel Dalichow mit Hand angelegt!

Wer „Das längste Sandmannbild der Welt“ bewundern möchte, kann dies ab dem 14. November 2009 im Filmmuseum Potsdam tun. Ferngläser sollten mitgebracht werden! Und es gibt noch eine Überraschung: Auch der Sandmann wird an diesem Vormittag vor Ort sein und die Kinder persönlich begrüßen! Die Familienausstellung „Sandmann auf Reisen“ kann schon jetzt einen beachtlichen Erfolg aufweisen: Seit der Eröffnung am 15. Oktober haben sich bereits mehr als 11.000 Fans mit der beliebten Fernsehkultfigur auf die Reise in seine Vergangenheit begeben.

Potsdam, 09.11.2009

Veröffentlicht von:
Filmmuseum Potsdam

Info Potsdam Logo 2009-11-09 12:12:33 Vorherige Übersicht Nächste


2392

Das könnte Sie auch interessieren:

Letzte Chance, sich vom Sandmann zu verabschieden


Letzte Chance, sich vom Sandmann zu verabschieden
19.12.11 - Alle Liebhaber des Sanmännchens können sich noch bis 30.12.2011 von ihrem Boten für ...

Roman Polanski-Ausstellung im Filmmuseum gesichert


Roman Polanski-Ausstellung im Filmmuseum gesichert
22.07.10 - Nachdem die für November im Filmmuseum Potsdam geplante Roman Polanski-Ausstellung wegen der Haushaltssperre, die ...

CineFiesta 2010 – Das spanischsprachige Jugendfilmfest


CineFiesta 2010 – Das spanischsprachige Jugendfilmfest
16.06.10 - Die diesjährige CineFiesta, das spanischsprachige Jugendfilmfest im Filmmuseum Potsdam, bietet erneut ...

Chronik der Wende - Geschichte im Zeitraffer


Chronik der Wende - Geschichte im Zeitraffer
03.11.09 - Potsdam. Eine der umfangreichsten Dokumentationen der Fernsehgeschichte, 1995 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet: Im ...

Spiel mir das Lied vom Tod - René Giessen im Filmmuseum


Spiel mir das Lied vom Tod - René Giessen im Filmmuseum
20.10.09 - Ein namenloser Mundharmonikaspieler mischt sich in die Fehde zwischen dem skrupellosen Chef einer Eisenbahngesellschaft ...
 
Facebook twitter