Navigation überspringen
Potsdam, 26.07.2012

Richtfest auf dem Universitäts-Campus in Golm

Das neue Drittmittelzentrum der Universität Potsdam nimmt Gestalt an. Am 30. Juli 2012 wird auf dem Universitäts-Campus in Golm das Richtfest gefeiert. Der Vizepräsident für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs, Prof. Dr. Robert Seckler, nimmt dieses Ereignis zum Anlass, um noch einmal auf die Drittmittelbilanz der Universität Potsdam für das Jahr 2011 hinzuweisen. 

Mehr als 44 Millionen Euro an so genannten Drittmitteln hat die Universität Potsdam im vergangenen Jahr eingeworben. Acht Millionen Euro mehr als im Jahr 2010. Auf den Gesamthaushalt gerechnet, ergibt sich daraus für die Hochschule ein beachtlicher Drittmittelanteil von rund 40 Prozent. Im bundesweiten Hochschulvergleich der Drittmitteleinwerbung pro Wissenschaftler belegt die Universität Potsdam Platz 23 und liegt damit im vorderen Drittel aller deutschen Hochschulen. 

Drittmittel sind Gelder, die zur Förderung von Forschung und Entwicklung zusätzlich zum regulären Hochschulhaushalt bei öffentlichen oder privaten Stellen eingeworben werden. Große Drittmittelgeber sind die Deutsche Forschungsgemeinschaft, der Bund und die Europäische Gemeinschaft. Drittmittel können der Hochschule selbst, einer ihrer Einrichtungen, etwa einer Fakultät oder einem Institut, oder einzelnen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zur Verfügung gestellt werden. Längst gelten Art und Höhe der Drittmittelförderung einer Hochschule als Ausweis ihrer Forschungsexzellenz. 

Mit Drittmitteln finanzierte Forschung hat auch an der Universität Potsdam viele Gesichter und reicht vom ambitionierten Forschungsprojekt über die Verbundforschung bis hin zum Graduiertenkolleg für den wissenschaftlichen Nachwuchs. Mehr als 1 000 Stellen werden aktuell an der Universität Potsdam allein aus Drittmitteln finanziert. 

Im neuen Forschungsgebäude auf dem Campus Golm werden künftig verschiedene Fachbereiche arbeiten. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler kommen aus der Physikalischen Chemie, der Physik, Biochemie, Biologie und den Human- und Kognitionswissenschaften, die ausschließlich in drittmittelgeförderten Projekten forschen. 

Prof. Dr. Robert Seckler, Vizepräsident für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs erklärt: „Der Bau des Drittmittelzentrums ist demnach für die Universität Potsdam nicht nur ein  erfreuliches, sondern auch ein notwendiges Ereignis. Das Defizit der Flächen für die Drittmittelforschung ist in den letzten 10 Jahren erheblich angewachsen.“ 

In der Systematik der Drittmittelfinanzierung von Forschung und Lehre sind die Hochschulen verpflichtet, Infrastruktur vorzuhalten, um den eingeworbenen Projekten die notwendigen Räume zu bieten. Deshalb investiert das Land Brandenburg, dem die Verantwortung für den Hochschulbau obliegt,  angesichts der Fülle von drittmittelfinanzierten Forschungsvorhaben an der Universität in den kommenden Jahren gleich in zwei Neubauten. Auch auf dem Campus Griebnitzsee werden derzeit Flächen und Räume und für die Drittmittelforschung geschaffen. Das Forschungsgebäude in Golm, das bis zum Spätherbst 2013 neben dem Institut für Erd- und Umweltwissenschaften gebaut wird, soll auf drei Stockwerken mit mehr als 3.500 Quadratmetern Nutzfläche modernste Labor- und Büroräume beherbergen und sich zu einem Kompetenzzentrum für nationale und internationale Forschungskooperationen entwickeln.  Nachinstallierbare Funktionsflächen gewährleisten eine hohe Flexibilität für  verschiedenartige Forschungszwecke. Das Land Brandenburg finanziert den Neubau mit 21 Millionen Euro.

Potsdam, 26.07.2012

Veröffentlicht von:
Universität Potsdam

Info Potsdam Logo 2012-07-26 16:22:13 Vorherige Übersicht Nächste


2473

Das könnte Sie auch interessieren:

Netzwerk Mittelgroßer Universitäten intensiviert ...


Netzwerk Mittelgroßer Universitäten intensiviert ...
08.10.12 - Das Netzwerk Mittelgroßer Universitäten wird seinen Austausch intensivieren und sich verstärkt in die ...

Richtfest für das neue Fakultäts- und ...


Richtfest für das neue Fakultäts- und ...
04.10.12 - Das Fakultäts- und Drittmittelgebäude für die Universität Potsdam auf dem Campus Griebnitzsee ...

Kinderfilmuniversität Babelsberg öffnet zum sechsten ...


Kinderfilmuniversität Babelsberg öffnet zum sechsten ...
28.09.12 - In wenigen Monaten ist es wieder soweit und die  Kinderfilmuniversität an der Hochschule für Film und ...

Debatte zur brandenburgischen Hochschullandschaft geht ...


Debatte zur brandenburgischen Hochschullandschaft geht ...
06.08.12 - Nach der parlamentarischen Sommerpause geht die Diskussion um die Zukunft der brandenburgischen Hochschulen in eine ...

Deutsch-französische Sommerschule an der Universität ...


Deutsch-französische Sommerschule an der Universität ...
03.07.12 - Junge Philosophen aus Frankreich und Deutschland treffen sich vom 16. bis 20. Juli 2012 an der Universität ...
Hotel in Potsdam finden
 Anreise
Anreise
 Abreise
Abreise
 
Facebook twitter