Navigation überspringen
Potsdam, 27.07.2009

Polizeimeldung: Schirm versperrte Sicht

27.07.2009 - Nach dem Zusammenstoß mit einem Auto in der Brandenburger Vorstadt mussten Samstagmittag eine Fußgängerin und ihr Kind mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gefahren werden. Die 46-jährige Potsdamerin hatte mit ihrem Sohn (2 Jahre) auf dem Arm kurz vor 12 Uhr die Zeppelinstraße überquert und war von einem Auto erfasst worden und gestürzt. Offenbar hatte sie durch einen vorgehaltenen Schirm den Ford zu spät gesehen.

Potsdam, 27.07.2009

Veröffentlicht von:
Internetwache Brandenburg

Info Potsdam Logo 2009-07-27 13:55:03 Vorherige Übersicht Nächste


739

Das könnte Sie auch interessieren:

Bei Unfall verletzt


Bei Unfall verletzt
09.09.19 - Am heutigen Morgen befuhr die Fahrerin eines PKW VW die Wublitzstraße in Richtung Potsdam. In einer Kurve kam sie ...

Bei Unfall verletzt


Bei Unfall verletzt
09.09.19 - Als am Samstagnachmittag die Fahrerin eines PKW VW von einer Grundstücksausfahrt, nach links Richtung Hauptbahnhof, auf ...

Hausfriedensbruch und Widerstand


Hausfriedensbruch und Widerstand
09.09.19 - Nachdem der Gast eines Imbisses in der Galileistraße mehrere andere Gäste anpöbelte, beleidigte und dem Hausverbot des ...

Mopedfahrer verletzt


Mopedfahrer verletzt
06.09.19 - Am heutigen Morgen musste ein PKW verkehrsbedingt im Einmündungsbereich Michendorfer Chaussee/ Brauhausberg anhalten. ...

Mülltonnenbrand


Mülltonnenbrand
06.09.19 - Aus bislang ungeklärter Ursache gerieten in der vergangenen Nacht im Bereich eines Hausdurchganges zwei Mülltonnen in ...
Hotel in Potsdam finden
 Anreise
Anreise
 Abreise
Abreise
 
Facebook twitter