Navigation überspringen
Potsdam, 23.09.2011

Polizeimeldung: Randale im Bürgerservice

Ein 26-jähriger Potsdamer wollte Montagmittag im Bürgerservice, Friedrich-Ebert-Straße, seinen beantragten Personalausweis abholen. Eine Mitarbeiterin konnte ihm seinen Ausweis aber nicht aushändigen, weil er nicht die vollständigen Unterlagen dabei hatte. Das ärgerte den jungen Mann so sehr, dass er Bilder im Flur des Bürgerservice beschädigte und einen Wachmann bedrohte. Dann verließ er das Gebäude. Polizisten konnten den Mann kurze Zeit später in seiner Wohnung feststellen. Er gab den Sachverhalt zu. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Potsdam, 23.09.2011

Veröffentlicht von:
Internetwache Brandenburg

Info Potsdam Logo 2011-09-23 15:01:04 Vorherige Übersicht Nächste


1828

Das könnte Sie auch interessieren:

Bei Unfall verletzt


Bei Unfall verletzt
09.09.19 - Am heutigen Morgen befuhr die Fahrerin eines PKW VW die Wublitzstraße in Richtung Potsdam. In einer Kurve kam sie ...

Schokoladen-Adventskalender im Bürgerservice erhältlich


Schokoladen-Adventskalender im Bürgerservice erhältlich
07.10.12 - Ab Montag, den 8. Oktober sind im Bürgerservice der Landeshauptstadt Potsdam, den Tourist Informationen im ...

Bürgerservice Potsdam: Wartezeiten in der Urlaubs- und ...


Bürgerservice Potsdam: Wartezeiten in der Urlaubs- und ...
12.07.12 - Seit Einführung des neuen Personalausweises sind durch die aufwendigere Bearbeitungsweise die Wartezeiten im ...

Bürgerservice Potsdam am Samstag (11. Februar 2012) ...


Bürgerservice Potsdam am Samstag (11. Februar 2012) ...
06.02.12 - Auf Grund dringend erforderlicher Systemarbeiten bleiben der Bürgerservice inklusive des Fundbüros sowie die ...

Bürgerservice Potsdam auf der Cebit 2010


Bürgerservice Potsdam auf der Cebit 2010
03.03.10 - Oberbürgermeister Jann Jakobs besuchte am Eröffnungstag der Cebit in Hannover, der weltweit ...
Hotel in Potsdam finden
 Anreise
Anreise
 Abreise
Abreise
 
Facebook twitter