Navigation überspringen
Potsdam, 02.01.2009

IHK: Optimismus in der Tourismusbranche

02.01.2009 - „Die touristischen Leistungsträger im IHK-Bezirk Potsdam ziehen eine positive Bilanz aus der Sommersaison 2008 und blicken trotz der angespannten Wirtschaftssituation mit Optimismus in die Zukunft.“ Das sagt Dr.-Ing. Victor Stimming, Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam, in Auswertung der aktuellen Tourismus-Konjunkturumfrage der IHK Potsdam, die im Herbst 2008 unter den touristischen Leistungsträgern in Westbrandenburg durchgeführt wurde. „Doch die Branche ist durch die steigenden Energiepreise stark belastet und sieht hier die größten Probleme“, so der Präsident. Die IHK Potsdam hat mit dem Projekt SETCOM „Nachhaltige Energienutzung im Tourismusgewerbe“ auf dieses Problem reagiert und bietet Lösungsansätze zur Energieeinsparung für Tourismusbetriebe an.

Abgefragt wurden die konjunkturelle Lage sowie die Erwartungen in der Tourismuswirtschaft, die sich aus Unternehmen des Gastgewerbes (Hotellerie und Gastronomie) und des Reisegewerbes (Reisebüros, Reisevermittler) zusammensetzt.

Rund 90 Prozent der befragten Unternehmen bewerten die Entwicklung ihrer Geschäftslage als gut bis befriedigend. Dies bestätigt den positiven Trend in der Tourismuswirtschaft. Die Beherbergungsbetriebe verbuchten dabei die besten Ergebnisse. Über 93 Prozent der Befragten waren mit der Sommersaison zufrieden, wobei 64,1 Prozent die Geschäftslage als gut bezeichnen. Dies spiegelt sich wider in der durchschnittlichen Zimmerauslastung, die sich auf stabilem Niveau bewegt (44,5 Prozent). Die Gastronomie schätzt die Lage etwas schlechter ein, schneidet aber besser ab als im Jahr zuvor.

Die allgemeine Konsumzurückhaltung sowie die Auswirkungen der Preissteigerungen hatten auch Auswirkungen auf die Gewinnentwicklung, die rückläufig ist. 45,5 Prozent der Befragten verbuchten über die Sommersaison steigende oder gleich bleibende Gewinne, im Vorjahr waren es rund zehn Prozent mehr.

Dennoch blicken die touristischen Unternehmer größtenteils zuversichtlich auf die Wintersaison. 20 Prozent der Befragten hoffen auf eine günstigere Geschäftslage in der nächsten Saison, und bewegen sich damit auf einem stabilen Vorjahresniveau. Ungefähr 46 Prozent rechnen mit einer gleich bleibenden Geschäftslage.

Die relativ stabile Geschäftslage sowie die positiven Aussichten für die Wintersaison dürfen nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Tourismuswirtschaft in Brandenburg von einer zunehmenden Polarisierung gekennzeichnet ist.

Auf der einen Seite gibt es engagierte und leistungsstarke Unternehmen, die sich kontinuierlich um Qualitätssicherung, Qualifizierung, Innovation und Kundenorientierung bemühen und dadurch erfolgreich am Markt agieren. Diese Unternehmen machen rund 20 Prozent der Befragten aus. Sie geben an, mehr Gewinn zu erwirtschaften und stellen ein gestiegenes Ausgabeverhalten der Gäste fest. Zudem planen sie ihre Belegschaft zu erweitern sowie weitere Investitionen zu tätigen. Die Anzahl dieser erfolgreichen Unternehmen gilt es weiter zu steigern.

Auf der anderen Seite gibt es jedoch noch zu viele Betriebe, die an Bestehendem festhalten, Qualität und Angebot nicht weiterentwickeln und veränderte Kundenbedürfnisse nicht berücksichtigen. „Diese Betriebe werden in Zukunft verstärkt Anstrengungen unternehmen müssen, um sich weiter am Markt behaupten zu können“ so der Präsident.

Potsdam, 02.01.2009

Veröffentlicht von:
IHK Potsdam

Info Potsdam Logo 2009-01-02 10:52:11 Übersicht Nächste


2186

Das könnte Sie auch interessieren:

Schalenwild macht sich rarer – Waschbären breiten sich ...


Schalenwild macht sich rarer – Waschbären breiten sich ...
20.09.12 - Die oberste Jagdbehörde beim Brandenburger Agrarministerium hat auf der Grundlage der Meldungen aus den Kreisen ...

Baaske: Weiter stark steigender Fachkräftebedarf


Baaske: Weiter stark steigender Fachkräftebedarf
02.08.12 - In Brandenburg besteht weiterhin eine starke Nachfrage nach Fachkräften. Vor allem bei qualifizierten ...

SPD: Pläne zum sozialen Mietrecht in Potsdam jetzt ...


SPD: Pläne zum sozialen Mietrecht in Potsdam jetzt ...
23.07.12 - Auf einer gemeinsamen Pressekonferenzsprechen sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Andrea Wicklein, ...

Zahl der Bauanträge in Brandenburg seit fünf Jahren ...


Zahl der Bauanträge in Brandenburg seit fünf Jahren ...
11.07.12 - Die oberste Bauaufsichtsbehörde im Brandenburger Bauministerium erstellt jährlich einen Bericht über ...

Heidelbeerernte - Saisoneröffnung ins Blaue hinein


Heidelbeerernte - Saisoneröffnung ins Blaue hinein
10.07.12 - Brandenburgs Gärtner wollen übermorgen (12. Juli) in Klaistow den Start in die Beeren-Ernte mit einem ...
 
Facebook twitter