Navigation überspringen
Potsdam, 11.11.2017

Gebührenveränderung soll Taxiangebot in Potsdam verbessern

Potsdam bekommt ab nächstem Jahr eine neue Taxitarifverordnung: Die Stadtverordneten haben in öffentlicher Sitzung den neuen Taxitarifen zugestimmt. Als Grundlage für die höheren Taxitarife hat die Landeshauptstadt ein Gutachten in Auftrag gegeben, um die aktuelle wirtschaftliche Lage, die Angebots- und Nachfragesituation und somit die objektiven wirtschaftlichen Rahmenbedingungen des Taxigewerbes in Potsdam analysieren und bewerten zu können. Kernaussage dieses Gutachtens war die dringende Empfehlung, die Tarife zu erhöhen, auch um die aktuell geltenden Mindestlohnregelungen vollständig zu berücksichtigen. Die beiden in Potsdam aktiven Taxiverbände sowie die Taxi-Genossenschaft haben in einem gemeinsamen Antrag ebenfalls die Erhöhung der Beförderungsentgelte für den gewerblichen Transport von Personen mittels Taxen beantragt.


Nach dem notwendigen straßenverkehrsbehördlichen Prüf- und Anhörungsverfahren wurde eine modifizierte Taxitarifverordnung entwickelt, welche neben einer Anhebung der Beförderungsentgelte auch modifizierte Tarifmerkmale aufweist. So wird mit der geänderten Verordnung die Einschaltgebühr für ein normales Pkw-Taxi von 3,50 Euro auf 3,80 Euro, sowie den Fahrpreis für einen Entfernungskilometer bei Kurzstreckenfahrt von 1,90 Euro auf 2,10 Euro je Kilometer erhöht. Neu ist die Gebühr für einen vermittelten Fahrauftrag von pauschal einem Euro. Diese wird jedoch nur dann erhoben, wenn die Taxifahrt per Telefon, online oder mittels Vorbestellung gebucht oder das Taxi mittels Mobil-Phone-App bestellt wird. Wird hingegen ein Taxi am Taxistand geordert oder auf der Straße herangerufen, fällt dieser Zuschlag nicht an.

Für Kunden würde so eine Taxifahrt, etwa bei einer ca. 3 km langen Tour am Tage vom Potsdamer Hauptbahnhof zum Justizzentrum in der Jägerallee statt 9,20 Euro dann 10,10 Euro kosten (knapp 10 Prozent Kostensteigerung) kosten. Bei einer längeren Fahrt, beispielsweise ca. 11 km vom S-Bahnhof Griebnitzsee zur Universität Am Neuen Palais, fällt die Erhöhung geringer aus (statt 22,80 Euro nun 24,10 Euro, entspricht einer Steigerung von 5,7 Prozent). Stärker angehoben werden hingegen die Fahrpreise in der Nacht sowie an Sonn- und Feiertagen. Der Preis für Fahrten bis 4 Kilometer steigt von derzeit 2 Euro auf 2,50 Euro je Kilometer.

Mit der Fahrpreiserhöhung, speziell in den Zeiten außerhalb des Berufs- und Alltagsverkehrs, soll insbesondere der in den letzten Monaten verstärkt aufgetretenen Erscheinung entgegengewirkt werden, wonach grade in der Nacht und am Wochenende nicht ausreichend Taxis zur Verfügung standen und zahlreiche Fahraufträge nicht bedient werden konnten. Die letzte Tariferhöhung für Taxifahrten in der Landeshauptstadt Potsdam wurde zum 1. Januar 2015 wirksam.

Potsdam, 11.11.2017

Veröffentlicht von:
Landeshauptstadt Potsdam

Info Potsdam Logo 2017-11-11 22:29:06 Vorherige Übersicht Nächste


1165

Das könnte Sie auch interessieren:

37. Online-Versteigerung von Fundsachen ab Donnerstag, ...


37. Online-Versteigerung von Fundsachen ab Donnerstag, ...
21.08.18 - Die 37. Online-Versteigerung außergewöhnlicher und gewöhnlicher Fundstücke in der Landeshauptstadt ...

Potsdam baut Angebot an Kitaplätzen weiter aus


Potsdam baut Angebot an Kitaplätzen weiter aus
21.08.18 - Die Landeshauptstadt Potsdam baut ihr Angebot an Betreuungsplätzen für Kinder von 0 Jahren bis ...

Regenbogenland, Löwenzahn und Sausewind: ...


Regenbogenland, Löwenzahn und Sausewind: ...
21.08.18 - Oberbürgermeister Jann Jakobs besuchte am Dienstag, den 21. August 2018 gemeinsam mit dem Beigeordneten für ...


21.08.18 - Der Tag des offenen Denkmals am 9. September 2018 ist ein Höhepunkt des diesjährigen Europäischen ...

Einzelfragen zum Verkauf von Grundstücken am ...


Einzelfragen zum Verkauf von Grundstücken am ...
21.08.18 - Gemäß Beschluss der Stadtverordnetenversammlung vom 6. Juni 2018 beantwortet die Stadtverwaltung mit Vorlage ...
Hotel in Potsdam finden
 Anreise
Anreise
 Abreise
Abreise
 
Facebook twitter