Navigation überspringen
Potsdam, 10.09.2010

Erneut Lottogeld für Brandenburgs Jugendfeuerwehren

Potsdam. Ein weiteres Mal unterstützt das Innenministerium die Jugendfeuerwehren Brandenburgs mit Geld aus der Lottokonzessionsabgabe. Innenminister Rainer Speer unterzeichnete jetzt Zuwendungsbescheide über insgesamt rund 5.400 Euro, die in etwa zu gleichen Teilen für die Jugendfeuerwehren der Stadt Doberlug-Kirchhain (Landkreis Elbe-Elster) und des Amtes Burg (Spree-Neiße) vorgesehen sind. „Wir ermöglichen damit Veranstaltungen und Anschaffungen, die Ausbildung und Mitmachen bei der Jugendfeuerwehr noch attraktiver machen. Das soll den Feuerwehren in der Nachwuchsarbeit helfen, mehr Kinder und Jugendliche zu gewinnen, die auch als Große noch bei der Stange bleiben“, begründete Speer heute in Potsdam die Zuwendungen.

In Doberlug-Kirchhain unterstützen etwa 2.500 Lotto-Euros das vom 10. bis 12. September in Lugau geplante Erlebnis-Jugendlager der städtischen Jugendfeuerwehr. Daran nehmen rund 100 Kinder und Jugendliche der Jugendfeuerwehr, des Jugend-Rot-Kreuzes und vom Technischen Hilfswerk teil. Die Jugendfeuerwehr des Amtes Burg kann dank der Zuwendung von 2.400 Euro nun bei ihren Jugendlagern auf Zeltliegen schlafen. Neben dem Geld für 60 solche Liegen, die von den jungen Brandschützern im gesamten Amtsbereich genutzt werden können, verhelfen weitere ca. 500 Euro zum Kauf von 100 T-Shirts für die Burger Jugendfeuerwehr.

Das Innenministerium hat auch in der Vergangenheit die Nachwuchsarbeit für den Brand- und Katastrophenschutz aus Lottomitteln unterstützt. Hintergrund sind die  zukünftig gefährdeten Einsatzstärken insbesondere der Freiwilligen Feuerwehren mit ihren derzeit rund 46.500 ehrenamtlichen Mitgliedern. Dem soll mit attraktiven, werbenden Freizeitangeboten der Feuerwehren für Kinder und Jugendliche begegnet werden. Im vergangenen Jahr hatte das Innenministerium dafür rund 170.000 Euro aus Lottomitteln bereit gestellt. 

Potsdam, 10.09.2010

Veröffentlicht von:
Ministerium des Innern Brandenburg

Info Potsdam Logo 2010-09-10 10:45:10 Vorherige Übersicht Nächste


1534

Das könnte Sie auch interessieren:

Holzschuher und Baaske: Vorsicht mit Feuerwerkskörpern

Holzschuher und Baaske: Vorsicht mit Feuerwerkskörpern

27.12.13 - Innenminister Ralf Holzschuher und Arbeitsminister Günter Baaske rufen zu Vorsicht beim Umgang mit dem Silvesterfeuerwerk auf. Wer das neue Jahr mit Böllern und Raketen begrüßen wolle, müsse ...
Acht neue Stiftungen im Land Brandenburg

Acht neue Stiftungen im Land Brandenburg

27.12.13 - Das Innenministerium hat im zu Ende gehenden Jahr acht neuen Stiftungen bürgerlichen Rechts die Anerkennung erteilt. Das teilte das Innenministerium heute in Potsdam mit. Die Stifter brachten in die neu errichteten ...
Landesregierung erwartet steigende Asylbewerberzahlen

Landesregierung erwartet steigende Asylbewerberzahlen

17.12.13 - Die Landesregierung erwartet für das nächste Jahr weiter steigende Asylbewerberzahlen. Das geht aus einem „Bericht zur Lage der Asylsuchenden in Brandenburg“ hervor, mit dem sich das  Kabinett heute in ...
Holzschuher: NPD-Verbotsantrag ist „richtig, notwendig und konsequent“

Holzschuher: NPD-Verbotsantrag ist „richtig, notwendig und konsequent“

04.12.13 - Innenminister Ralf Holzschuher hat die Einbringung des Antrags der Bundesländer für ein NPD-Verbot als „richtig, notwendig und konsequent“ bezeichnet. „Das Ziel der NPD ist es eindeutig, die ...
Neue Jugendfeuerwehr in der Innenstadt sucht Nachwuchs

Neue Jugendfeuerwehr in der Innenstadt sucht Nachwuchs

21.10.11 - Die neu gegründete Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Potsdam-Innenstadt, die in den Räumlichkeiten der Hauptfeuerwache in der Holzmarktstraße 6 stationiert ist, trifft sich erstmalig am Samstag, dem 22. ...
 
Facebook twitter