Navigation überspringen
Potsdam, 04.08.2020

Entwicklung des Potsdamer Grundstücksmarktes im 1. Halbjahr 2020


Landeshauptstadt Potsdam

Für den Zeitraum 1. Januar bis 30. Juni 2020 hat die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses Potsdam 523 notariell beurkundete Kaufverträge in der Kaufpreissammlung erfasst. Das sind 15 Prozent weniger Verträge als im vorjährigen Vergleichszeitraum. Auch beim Geldumsatz in Höhe von 361 Millionen Euro ist ein Umsatzrückgang von 6 Prozent zu verzeichnen. Dagegen wurden bei einem Gesamtflächenumsatz von 81,0 Hektar 48 Prozent mehr Fläche als im Vorjahreszeitraum veräußert. Trotz der unterschiedlichen Entwicklung der Umsätze setzt sich die Preissteigerung der vergangenen Jahre weiter fort. Inwieweit sich die Coronavirus-Pandemie auf den Potsdamer Immobilienmarkt auswirkt, kann derzeit noch nicht eingeschätzt werden.

Umsätze im 1. Halbjahr (Auswahl):
Bauland            81 Verträge, 96,4 Millionen Euro, 28,2 Hektar
Bebaute Grundstücke        126 Verträge, 179,3 Millionen Euro, 23,4 Hektar
Wohnungs-/Teileigentum    280 Verträge, 83,3 Millionen Euro

Durchschnittliche Kaufpreise im 1. Halbjahr:
Bauland für individuellen Wohnungsbau    495 Euro/Quadratmeter
Freistehende Einfamilienhäuser        550.000 Euro
Reihenhäuser                584.000 Euro
Doppelhaushälften            573.000 Euro
Ein- und Zweifamilienhäuser, kleine Villen    4.455 Euro/ Quadratmeter Wohnfläche
Reihenhäuser/ Doppelhaushälften        4.350 Euro/ Quadratmeter Wohnfläche
Mehrfamilienhäuser            2.650 Euro/ Quadratmeter Wohnfläche

Wohnungseigentum
Erstverkauf, Baujahr vor 1960        5.360 Euro/Quadratmeter Wohnfläche
Erstverkauf, Baujahr nach 1990        5.590 Euro/Quadratmeter Wohnfläche
Weiterverkauf, Baujahr vor 1960        3.760 Euro/Quadratmeter Wohnfläche
Weiterverkauf, Baujahr 1960 bis 1990    2.510 Euro/Quadratmeter Wohnfläche
Weiterverkauf, Baujahr nach 1990    3.070 Euro/Quadratmeter Wohnfläche

Weitere Informationen zum Halbjahresbericht 2020 gibt es online unter https://www.gutachterausschuss-bb.de/P/mitteilungen.htm. Neben den kostenfreien Onlineportalen können auch bei der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses Potsdam Auskünfte über Bodenrichtwerte sowie den Grundstücksmarkt für den Bereich der Landeshauptstadt Potsdam telefonisch unter 0331 289 31 82 oder 0331 289 31 83 eingeholt werden. Anfragen können auch per E-Mail an Gutachterausschuss@Rathaus.Potsdam.de  gerichtet werden.

 

Potsdam, 04.08.2020

Veröffentlicht von:
Landeshauptstadt Potsdam

Info Potsdam Logo 2020-08-04 15:42:10 Vorherige Übersicht Nächste


152

Das könnte Sie auch interessieren:

Verkehrsprognose für die Woche vom 28. September ...


Verkehrsprognose für die Woche vom 28. September ...
25.09.20 - Umbau Leipziger Dreieck: Friedrich-Engels-Straße Wegen Asphaltarbeiten muss die rechte stadteinwärtige ...

GründerService Potsdam am 1. Oktober 2020 wieder ...


GründerService Potsdam am 1. Oktober 2020 wieder ...
25.09.20 - Am Donnerstag, 1. Oktober 2020, berät die Potsdamer Wirtschaftsförderung Gründungsinteressierte ...

Kein Wochenmarkt auf dem Bassinplatz am 2. und 3. ...


Kein Wochenmarkt auf dem Bassinplatz am 2. und 3. ...
25.09.20 - Zur Vorbereitung und Durchführung des Festaktes zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit wird der Platz Am Bassin ...

Durchfahrtsverbot für Radler in der Leipziger ...


Durchfahrtsverbot für Radler in der Leipziger ...
24.09.20 - Ab dem 29. September 2020 muss die Durchfahrt in der Leipziger Straße für Radfahrende für circa sieben ...

VHS-Kurs in Einfacher Sprache: Potsdam besser ...


VHS-Kurs in Einfacher Sprache: Potsdam besser ...
24.09.20 - Das Stadtschloss, das Hotel Mercure, die Garnisonkirche - wie das neue Potsdam aussehen soll, wird immer wieder lebhaft ...
Hotel in Potsdam finden
 Anreise
Anreise
 Abreise
Abreise
 
Facebook twitter