Navigation überspringen
Potsdam, 10.08.2018
Drei Versuche eines falschen Polizisten Bürger um ihre Wertsachen zu erleichtern

Drei Versuche eines falschen Polizisten Bürger um ihre Wertsachen zu erleichtern


Polizeimeldung Potsdam

Eine 80- jährige Dame teilte der Polizei mit, dass sie einen Telefonanruf von einer männlichen, ihr unbekannten Person erhielt, die sich als Polizeibeamter zu erkennen gab. Der falsche Polizist am Telefon teilte ihr mit, dass eine Person festgenommen wurde, die einen Zettel mit ihrem Namen und ihrer Anschrift bei sich hatte. Weiterhin fragte sie der angebliche Polizeibeamte nach Geld und Wertgegenständen in ihrer Wohnung. Auf diese Fragen ging die rüstige Dame jedoch nicht weiter ein und beendete das Gespräch.In der Polizeiinspektion Potsdam erschienen zum späteren Zeitpunkt noch zwei weitere Bürger, im Alter von 72 und 60 Jahren, die anzeigten? Opfer von ähnlichen Betrugsanrufen geworden zu sein. Es wurden drei Strafanzeigen wegen Amtsanmaßung und des Verdachtes des versuchten Betruges aufgenommen. Die Kriminalpolizei ermittelt nun zu diesen ominösen Anrufen und prüft Zusammenhänge zwischen den Telefonaten.


Donnerstag, 09.08.2018, 22: Uhr ? 23:15 Uhr

 

Die Polizei rät nun, sich niemals auf solche oder ähnliche telefonische Auskunftsbegehren, von wem auch immer und unter welchem Vorwand auch immer einzulassen. Die Polizei fordert Bürger auf niemals am Telefon ihre finanzielle Situation zu schildern, oder Geldverstecke zu verraten.

Im Zweifelsfall beenden Sie das Telefonat und rufen sie anschließend ihre örtliche Polizeidienststelle unter der öffentlich bekannten oder im Telefonbuch eingetragenen Telefonnummer an.

Hier noch ein paar Verhaltensweisen im Überblick:

Lassen Sie sich am Telefon nicht ausfragen. Geben sie keine Details Ihrer familiären oder finanziellen Verhältnisse preis

Lassen Sie sich von einem Anrufer nicht drängen und unter Druck setzen. Vereinbaren sie einen späteren Gesprächstermin, damit die in der Zwischenzeit die Angaben z.B. durch einen Anruf bei Ihren Verwandten oder einem Rückruf bei der örtlichen Polizei überprüfen können.

Rufen Sie die Polizei zurück. Verwenden Sie dazu die öffentlich bekannte Telefonnummer ? ABER NICHT die Nummer, die die Anruferin oder der Anrufer Ihnen möglicherweise gegeben hat oder die auf dem Display angezeigt wurde!

Notieren Sie sich die eventuell auf dem Sichtfeld Ihres Telefons angezeigte Nummer des Anrufers

Bevor Sie jemanden ihr Geld geben wollen: Besprechen Sie die Angelegenheit mit einer Person Ihres Vertrauens. Wenn Ihnen die Sache ?nicht geheuer ist?, informieren Sie bitte ihre örtliche Polizeidienststelle

Übergeben Sie kein Geld an Personen, die Ihnen nicht persönlich bekannt sind AUCH NICHT DER POLIZEI!

Haben sie bereits eine Geldübergabe vereinbart? Informieren Sie noch vor dem Übergabetermin die Polizei. Sie erreichen sie unter der Nummer 110

 

Potsdam, 10.08.2018

Veröffentlicht von:
Internetwache Brandenburg

Info Potsdam Logo 2018-08-10 14:00:03 Vorherige Übersicht Nächste


60

Das könnte Sie auch interessieren:

Verkehrsprognose für die Woche vom 20. bis 26. August


Verkehrsprognose für die Woche vom 20. bis 26. August
17.08.18 - Brauhausberg Aufgrund von umfangreichen Haus- und Gehwegsanierungsarbeiten wird die Straße Am Brauhausberg ab ...

Oberbürgermeisterwahl 2018: Wahlhelferinnen und ...


Oberbürgermeisterwahl 2018: Wahlhelferinnen und ...
17.08.18 - In Potsdam wird am 23. September 2018 die Oberbürgermeisterin beziehungsweise der Oberbürgermeister der ...

?Finnland, Matti und Co.?: Lesung mit Eberhard ...


?Finnland, Matti und Co.?: Lesung mit  Eberhard ...
17.08.18 - Am 24. August 2018 um 19.00 Uhr liest der Autor Eberhard Apffelstaedt im Raum Schwarzschild der Wissenschaftsetage im ...

Betrunken auf Fahrrad unterwegs


Betrunken auf Fahrrad unterwegs
17.08.18 - Eine Funkwagenbesatzung der Polizeiinspektion Potsdam stellte gestern am frühen Nachmittag bei einer Verkehrskontrolle ...

Körperverletzung - Tatverdächtige durch Zeugenhinweise ...


Körperverletzung - Tatverdächtige durch Zeugenhinweise ...
17.08.18 - Gestern Nachmittag gegen 15:25 Uhr wurde der Polizei von Zeugen eine Körperverletzungshandlung zwischen drei ...
Hotel in Potsdam finden
 Anreise
Anreise
 Abreise
Abreise
 
Facebook twitter