Navigation überspringen
Potsdam, 23.03.2012

Auf Spurensuche im UNESCO-Welterbe 2012

Am 2. und 3. Juni 2012 dürfen sich Einwohner und Gäste der Stadt Potsdam auf ein anspruchsvolles Programm im 40. Jahr der UNESCO-Welterbekonvention freuen. Die Deutsche UNESCO-Kommission und der UNESCO Welterbestätten Deutschland e.V. haben die Bundeszentralveranstaltung zum UNESCO-Tag 2012 an Potsdam vergeben und zeichnen damit die historischen Leistungen des Preußenkönigs Friedrich II. aus, der auch über einen ausgeprägten Sinn für Literatur, Kunst, Musik und Philosophie verfügte.

Öffentliches Festkonzert am 2. Juni
Gemeinsam mit der Landeshauptstadt Potsdam laden die UNESCO-Kommission und der UNESCO-Verein am Vorabend des UNESCO-Tages am 2. Juni um 19 Uhr zu einem öffentlichen Festkonzert in den Nikolaisaal Potsdam ein. Unter dem Titel "Potsdamer Welterbeklänge" spielen die Kammerakademie Potsdam und Maximilian Hornung, Violoncello. Auf dem Programm stehen u.a.: Felix Mendelssohn Bartholdy: Ouvertüre zum "Sommernachtstraum"; C. Ph. E.Bach: Cellokonzert A-Dur; Jean Louis Duport: Cellokonzert e-Moll; Wolfgang Amadeus Mozart: Preußisches Quartett; Prinz Louis Ferdinand: Klavierquartett; Felix Mendelssohn Bartholdy: Italienische Sinfonie
(Auszüge). Dirigent: Christoph Altstaedt. Der Journalist, Architektur- und Musikexperte Nikolaus Bernau führt durch den Abend.
Kartenverkauf: Nikolaisaal Potsdam, Kartenpreise: 8 bis 15 €, Telefon: 0331-28 888 28, service@nikolaisaal.de

Führungen am 3. Juni:

Um 14 und 16 Uhr
Ein Gartenspaziergang mit dem Kammerherrn des Königs Marquis d`Argens, alias Heiko Eickenroth, erwartet die Gäste zu einem Spaziergang durch das Gartenreich Friedrich des Großen. Eine Führung der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg
Um Voranmeldungen wird gebeten unter: Telefon 0331 9694-200 oder E-Mail info@spsg.de

Von 10 bis 17 Uhr
Die Deutsche Bahn AG nimmt den UNESCO-Tag 2012 zum Anlass, insbesondere Geschichtsinteressierte, Eisenbahn- und Architekturfreunde zu Führungen durch den Kaiserbahnhof Potsdam, der Führungskräfteakademie des Unternehmens, einzuladen.
Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmerzahl begrenzt und eine Teilnahme nur mit Voranmeldungen bis zum 20. Mai 2012 unter Angabe der vollständigen postalischen Adresse möglich. Anmeldung unter: marketing@rathaus.potsdam.de oder Telefon 0331 289-1271 /- 1274. Noch vor Pfingsten erhalten diejenigen, die an einer Führung teilnehmen können, eine schriftliche Einladung.

Um 14, 15.30 und 17 Uhr
Das denkmalgeschützte Krongut Bornstedt ist als ehemaliges Mustergut der Hohenzollern-Familie ein Teil des UNESCO-Weltkulturerbes und fügt sich in das Ensemble der berühmten Schlösser und Gärten der Landeshauptstadt Potsdam ein. Die Führungen geben Einblicke in die Historie des Ortes, erzählen Anekdoten und Hintergründe und stellen die verschiedenen geschichtsträchtigen Räumlichkeiten vor.
Um Voranmeldungen wird gebeten unter Telefon: 0331 550 65-10/20.

Potsdam, 23.03.2012

Veröffentlicht von:
Stadtverwaltung Potsdam

Info Potsdam Logo 2012-03-23 11:48:03 Vorherige Übersicht Nächste


1884

Das könnte Sie auch interessieren:

Verkehrsprognose vom 11. bis 17. Juni

Verkehrsprognose vom 11. bis 17. Juni

10.06.18 - Friedrich-Engels-Straße Ab Montag beginnt die Sanierung der Busspur der Friedrich-Engels-Straße. In Richtung Lange Brücke bleibt zwischen östlicher Ausfahrt Hauptbahnhof und Gleisquerung nur eine Fahrspur ...
Flaniermeile, Boulevard oder etwas von beidem?

Flaniermeile, Boulevard oder etwas von beidem?

10.06.18 - In einem Werkstattverfahren möchte die Landeshauptstadt Potsdam mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern über die zukünftige Gestaltung der Friedrich-Ebert-Straße im Abschnitt zwischen ...
Kulturbeigeordnete eröffnet 28. Potsdamer Tanztage

Kulturbeigeordnete eröffnet 28. Potsdamer Tanztage

30.05.18 - Die Beigeordnete für Bildung, Kultur und Sport, Noosha Aubel, hat heute in der Schiffbauergasse die 28. Potsdamer Tanztage eröffnet. „Die Potsdamer Tanztage sind eines der größten und ...
„Abgefahren“ - Umfrage zu öffentlichen Verkehrsmitteln gestartet

„Abgefahren“ - Umfrage zu öffentlichen Verkehrsmitteln gestartet

30.05.18 - Heute haben Manuela Neels vom Kinder- und Jugendbüro des Stadtjugendring Potsdam e.V., und Detlef Pfefferkorn vom Bereich Verkehrsentwicklung der Landeshauptstadt Potsdam und Oliver Glaser, der technische ...
Polizeimeldung: Versuchter Betrug per Telefon

Polizeimeldung: Versuchter Betrug per Telefon

25.01.12 - Potsdam Am Telefon wurde einer 76-jährigen Potsdamerin, Dienstagmittag, mitgeteilt, dass ihr Ehemann einen Audi gewonnen hätte. Sie kann das Auto um 13 Uhr an einer Tankstelle in der Großbeerenstraße ...
 
Facebook twitter