Navigation überspringen
Potsdam, 18.07.2014

Waldbrandgefahr in Brandenburg steigt

Die Waldbrandgefahr steigt: In den Landkreisen Uckermark, Märkisch-Oderland, Spree-Neiße und Oberspreewald-Lausitz gilt bereits die zweithöchste Stufe 4 „hohe Gefahr“. Alle anderen Landkreise haben noch Stufe 3 „mittlere Gefahr“. 

Forstminister Jörg Vogelsänger: „Es soll trocken bleiben und die Waldbrandgefahr wird über das Wochenende weiter zunehmen. Wir brauchen jetzt die Disziplin aller: Keine Kippen aus dem Autofenster werfen, kein Rauchen, Grillen oder Feuer machen in der Nähe von Wäldern. Fahren Sie nicht mit Autos in den Wald, heiße Auspuffteile können bereits Brände verursachen.“

Brandenburg verfügt über eine Waldfläche von rund 1,1 Millionen Hektar (37 Prozent der Landesfläche). Wegen der hohen Brandgefahr sollte alles unterlassen werden, was zu einem Brand im Wald und in der Feldflur führen könnte. Der kleinste Funke kann eine Katastrophe auslösen. Menschliches Handeln verursacht mehr als 90 Prozent aller Waldbrände mit bis zu 99 Prozent der Schäden. Blitze sind die einzige "natürliche" Ursache für das Entstehen von Waldbränden.

Ordnungswidrigkeiten können gemäß Waldgesetz (Vorschrift § 23) mit einer Geldbuße bis zu 20.000 Euro geahndet werden.

Folgende Regeln gelten:

  • Rauchen im Wald und in der Feldflur unterlassen!
  • Im und am Wald (Mindestabstand 50 m) kein Feuer entzünden!
  • Keine glimmenden Zigaretten aus dem Auto werfen!
  • Brände sofort der Feuerwehr (Notruf 112) oder der Polizei (Notruf 110) melden
  • Vor jedem Waldbesuch über die aktuelle Situation informieren

Waldbrandgefahrenstufen:        

  1. sehr geringe Gefahr
  2. geringe Gefahr
  3. mittlere Gefahr
  4. hohe Gefahr
  5. sehr hohe Gefahr

 

Potsdam, 18.07.2014

Veröffentlicht von:
Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft Brandenburg

Info Potsdam Logo 2014-07-18 13:06:10 Vorherige Übersicht Nächste


2107

Das könnte Sie auch interessieren:

Brandenburger Seerosensaison startet am 25. Juni 2024

Brandenburger Seerosensaison startet am 25. Juni 2024

Taufe der "Seerose des Jahres 2024" 11.06.24 - Brandenburg ist Seenland. Die zahlreichen Seen stehen nicht nur für Erholung und Badespaß im Sommer, sondern bieten auch der Blütenpracht vielfältiger Wasserpflanzen eine Heimat. Seerosen wird es mit ...
Erste "Abfallgaragen" am Bassinplatz aufgestellt

Erste "Abfallgaragen" am Bassinplatz aufgestellt

Landeshauptstadt Potsdam und STEP im Kampf gegen Müll-Hotspots 10.06.24 - Potsdam soll noch sauberer werden und Künstliche Intelligenz (KI) hilft dabei. Dank des Einsatzes von „Cortexia“ bei der Straßenreinigung konnte die Stadtentsorgung Potsdam (STEP) die ...
SPD gewinnt Kommunalwahl in Potsdam

SPD gewinnt Kommunalwahl in Potsdam

Hohe Wahlbeteiligung mit 70,4 Prozent der Wahlberechtigten 10.06.24 - Die vorläufigen Endergebnisse der Kommunalwahl in der Landeshauptstadt Potsdam stehen fest: Mit 19,4 Prozent der Stimmen wird die SPD wieder stärkste Kraft und sichert sich damit die meisten Sitze in der ...
Europa zu Gast im Volkspark Potsdam

Europa zu Gast im Volkspark Potsdam

Biosphäre Potsdam zeigt live alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft im Rahmen der UEFA Euro 2024 im Biergarten hinter der Orangerie 10.06.24 - Am 14. Juni 2024 beginnt das nationale Zittern wieder: Wie weit werden es „unsere Jungs“ im Rahmen der Fußballeuropameisterschaft 2024 wohl schaffen? Da anfeuern, mitfiebern und zujubeln in Gemeinschaft viel ...
Turbine Potsdam: Viktoria Schwalm verlängert ihren Vertrag

Turbine Potsdam: Viktoria Schwalm verlängert ihren Vertrag

#17 wird weiterhin im Turbine-Trikot in der 1. Bundesliga auflaufen 06.06.24 - #17 Viktoria Schwalm wird in der kommenden Saison weiterhin im Turbine-Trikot in der 1. Bundesliga auflaufen, sie hat ihren Vertrag beim 1. FFC Turbine Potsdam verlängert.2012 kam Tory nach Potsdam an die Sportschule und gab ...
 
Facebook twitter