Navigation überspringen
Potsdam, 27.07.2010

Turbine Potsdam auf Tour(en)

Nach dem gelungenen Auftakt in die Testspielserie während der Saisonvorbereitung - am vergangenen Samstag setzte sich der Deutsche Meister Turbine Potsdam vor 850 begeisterten Zuschauern im brandenburgischen Kirchmöser gegen das Männer-Kreisligateam vom ESV Lok erfolgreich mit 5:0 (3:0) durch (Tore: Anja Mittag (2), Jennifer Zietz, Yuki Nagasato, Jennifer Cramer) – geht es am morgigen Mittwoch für die Mannschaft von Trainer Bernd Schröder zum nächsten Test. Gegner der „Turbinen“ ist das Landesliga-Team (Männer) des FSV Ueckermünde, Anstoß der Partie im Waldstadion Ueckermünde ist 18 Uhr. Neben dem freundschaftlichen Vergleich als Hauptattraktion des Ueckermünder Fußballaktionstages halten die Gastgeber auch ein umfangreiches Rahmenprogramm bereit.

Kommendes Wochenende sind die „Turbinen“ dann noch einmal zum Testen im Doppeleinsatz (31.07., 17.00 Uhr: SV Groß Leuthen/Gröditsch 1990 e.V. - 1. FFC Turbine Potsdam, 1.08., 15.00 Uhr: SG 1910 Woltersdorf - 1. FFC Turbine Potsdam, Nuthe-Urstromtal, OT Woltersdorf), ehe sie sich am kommenden Montag auf den Weg Richtung Österreich nach Haus im Ennstal aufmachen. Dort will Trainer Bernd Schröder seinen Spielerinnen – dann auch wieder mit den U20-Nationalkickerinnen – den „letzten Feinschliff verpassen“. Untergebracht sein werden die Potsdamerinnen im "Dorfhotel Kirchenwirt" in Haus. Eingefädelt hat das Trainingslager mit Dietmar Kannenberg übrigens ein langjähriger treuer Sponsor des 1. FFC Turbine Potsdam, der bereits seit ebenso vielen Jahren seinen Urlaub in der österreichischen Gemeinde Haus verbringt. "Nach einem Gespräch mit Herrn Kannenberg war es für unseren Obmann selbstverständlich, die "Turbinen" in seinem Hotel unterzubringen", berichtet Birgit Scharofsky vom Tourismusverband Haus im Ennstal-Aich-Gössenberg, "er ist ein großer Fußballfan und freut sich bereits sehr auf seine prominenten Gäste". Neben dem "Dorfhotel Kirchwirt" erhält das Trainingslager Turbine Potsdams Unterstützung vom Obmann des Tourismusverband Haus-Aich-Gössenberg, Franz Felsner, der Gemeinde Haus unter Bürgermeister Gerhard Schütter sowie der Hauser Kaibling Seilbahn. Im Rahmen des bis Freitag andauernden Trainingscamps absolvieren die Potsdamerinnen auch ein Freundschaftsspiel, nicht zuletzt, um die Popularität des Frauenfußballs in der Region zu fördern. So trifft das Schröder-Team am Dienstag, den 3. August, um 18.30 Uhr in der "Ennsbodenarena" in Haus im Ennstal den Meister 2010 der Gebietsliga Enns "SV Dach Steiner Union Haus im Ennstal".

Potsdam, 27.07.2010

Veröffentlicht von:
1.FFC Turbine Potsdam

Info Potsdam Logo 2010-07-27 15:22:07 Vorherige Übersicht Nächste


2363

Das könnte Sie auch interessieren:

Große Mitglieder-Aktion zum Heimspiel-Auftakt bei Turbine Potsdam

Große Mitglieder-Aktion zum Heimspiel-Auftakt bei Turbine Potsdam

28.09.12 - Am kommenden Sonntag steht um 14 Uhr der Heimspiel-Auftakt des 1. FFC Turbine Potsdam im „Karl-Liebknecht-Stadion“ an. Aus diesem Anlass führt der Deutsche Meister im Stadion vor dem Spiel von 12:30 bis 14 Uhr ...
Torhüterinnen-Sichtung bei Turbine Potsdam

Torhüterinnen-Sichtung bei Turbine Potsdam

14.08.12 - Bereits vor zwei Jahren führte der amtierende Meister 1. FFC Turbine Potsdam auf dem Gelände des Olympiastützpunktes in Potsdam eine Torhüterinnensichtung durch. Aufgrund reger Nachfrage gibt es in diesem Jahr ...
DKB begleitet Turbine Potsdam zukünftig als Hauptsponsor

DKB begleitet Turbine Potsdam zukünftig als Hauptsponsor

08.08.12 - In den vergangenen vier Jahren gelang der Mannschaft des 1. FFC Turbine Potsdam nicht nur der historische vierfache Meistertitel-Gewinn in Folge, stets bejubelte die Mannschaft von Cheftrainer Bernd Schröder ihren Erfolg ...
Deutscher Meister Turbine Potsdam hat Saisonvorbereitung aufgenommen

Deutscher Meister Turbine Potsdam hat Saisonvorbereitung aufgenommen

11.07.12 - Viele neue Gesichter waren vergangenen Montag im Team des 1. FFC Turbine Potsdam auszumachen. 17 Uhr hatte Cheftrainer Bernd Schröder seine Mannschaft erstmals zusammengerufen, um in die Vorbereitung für die Saison ...
SAP AG unterstützt zukünftig den 1. FFC Turbine Potsdam

SAP AG unterstützt zukünftig den 1. FFC Turbine Potsdam

29.05.12 - Wenige Tage vor dem Meisterschafts-Finale schreiten die Planungen des 1. FFC Turbine Potsdam für die neue Saison 2012/13 weiter voran. Mit der SAP AG, dem Marktführer für Unternehmenssoftware, kann unser Verein ...
 
Facebook twitter