Navigation überspringen
Potsdam, 21.12.2011

Polizeimeldung: Kanzlei aufgebrochen

Potsdam, Nördliche Innenstadt



??Festgestellt: 20.12.2011, 08:30 UhrAuf noch ungeklärte Art und Weise verschafften sich Einbrecher Zugang zum Hausflur eines Wohnhauses in der Nördlichen Innenstadt. Hier brachen sie gewaltsam eine Wohnungstür auf, hinter der sich eine Anwaltskanzlei befindet. Alle Schränke und Schreibtische wurden durchsucht und eine verschlossene Geldkassette aufgebrochen. Das Bargeld in noch unbekannter Höhe nahmen die Täter mit. Es wurde Anzeige wegen besonders schweren Diebstahls aufgenommen.

Potsdam, 21.12.2011

Veröffentlicht von:
Internetwache Brandenburg

Info Potsdam Logo 2011-12-21 15:01:03 Vorherige Übersicht Nächste


1692

Das könnte Sie auch interessieren:

Grüne gegen neuen Vorstoß zur Havelspange

Grüne gegen neuen Vorstoß zur Havelspange

14.06.12 - Die Stadtfraktion von Bündnis 90/Die Grünen stellt sich entschieden gegen die Äußerung der CDU-Politikerin Katherina Reiche zu einer neuen Chance für die Havelspange.„Das wäre ein ...
Parkerleichterung für Bewohner der Potsdamer Innenstadt

Parkerleichterung für Bewohner der Potsdamer Innenstadt

25.11.11 - Während der Zeit des diesjährigen Weihnachtsmarktes in der Innenstadt vom 21. November bis 27. Dezember haben die Inhaber von Bewohnerparkausweisen in den Bewohnerparkbereichen 100, 110, 120, 130, 140 sowie 170 die ...
Polizeimeldung: Verkehrskontrolle in der Innenstadt

Polizeimeldung: Verkehrskontrolle in der Innenstadt

12.05.11 - Bei einer Verkehrskontrolle Donnerstagfrüh von 7 bis 8 Uhr in der Innenstadt wurden insgesamt 25 Verkehrsverstöße von Fahrzeugführern festgestellt. 13 Radfahrer befuhren unerlaubt den Gehweg, acht ...
Für ein lebendige und bezahlbare Innenstadt

Für ein lebendige und bezahlbare Innenstadt

11.03.11 - Die Stadt brauche preiswerte und kleine Wohnungen im Stadtzentrum, fordert Sascha Krämer, Kreisvorsitzender der Partei DIE LINKE.Potsdam, und deshalb unterstützen wir die am 9. März 2011 gegründete ...
Grüne gegen Änderung der Sortimentsbeschränkung

Grüne gegen Änderung der Sortimentsbeschränkung

23.07.10 - BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN kritisieren die geplante Änderung der Sortimentsbeschränkung der Potsdamer Bahnhofspassagen als verfrüht. Der Fraktionsvorsitzende Nils Naber sagt:„Die Entscheidung kommt zur ...
 
Facebook twitter