Navigation überspringen
Potsdam, 06.08.2023

Feuer im ehemaligen Landtag auf dem Brauhausberg unter Kontrolle

Das Feuer im ehemaligen Landtagsgebäude auf dem Brauhausberg ist unter Kontrolle. Gegen 15:30 Uhr wurde die Feuerwehr Potsdam zu einem Gebäudebrand in die Templiner Vorstadt alarmiert. Mehrere Anruferinnen und Anrufer meldeten einen Dachstuhlbrand im früheren Landtag. Etwa vier Stunden später war der Brand im einem Seitenflügel, in dem sich der frühere Plenarsaal befindet, unter Kontrolle. Ein Feuerwehrmann wurde bei dem Einsatz leicht verletzt.

Bei Eintreffen der Potsdamer Feuerwehr am früheren Landtag am Brauhausberg bestätigte sich die Lage. Ein sofort eingeleiteter Innenangriff musste nach kurzer Zeit aufgrund des Verdachtes auf eine Durchzündung des Daches abgebrochen werden. Kurz darauf stürzte der Dachstuhl des Südflügels ein. Auch angrenzende Bereiche des Dachstuhls wurden bei dem Einsturz in Mitleidenschaft gezogen. Die Brandbekämpfung erfolgte daraufhin von außen über Drehleitern von zwei Seiten. Gegen 19:10 Uhr konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden. Es folgten weitere Restlöscharbeiten.

Insgesamt waren ca. 120 Einsatzkräfte aus der Potsdamer Berufsfeuerwehr, den Freiwilligen Feuerwehren Zentrum, Babelsberg Klein-Glienicke, Neu Fahrland, Groß Glienicke, Drewitz, der Polizei und dem Ordnungsamt vor Ort. Weitere Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Potsdam Bornstedt besetzten das Feuerwehrhaus, um den Grundschutz der Stadt sicherzustellen.

Zur Führungsunterstützung wurde vor Ort eine Technische Einsatzleitung eingerichtet. Für die Verpflegung tätigen Kräfte wurde die SEG-Verpflegung des DRK Potsdam alarmiert. Im Laufe des Einsatzes wurde eine Drohne des DLRG (Landkreis Potsdam-Mittelmark) angefordert. Mit Hilfe der Drohne konnten sich die Kräfte der Feuerwehr ein genaues Bild der noch bestehenden Glutnester machen und leitete daraufhin die Brandbekämpfung mit Schaummittel ein. Die Nachlöscharbeiten zogen sich noch bis in die Abendstunden.

Das historische Gebäude in der Straße Am Havelblick wurde zwischen 1990 und 2013 als Landtag des Landes Brandenburg genutzt. Anschließend diente das Areal von 2015 bis 2018 als Notunterkunft für Geflüchtete. Seit Ende 2018 steht es leer.

Potsdam, 06.08.2023

Veröffentlicht von:
potsdam.de

Info Potsdam Logo 2023-08-06 21:58:31 Vorherige Übersicht Nächste


439

Das könnte Sie auch interessieren:

Verkehrsprognose für die Woche


Verkehrsprognose für die Woche
21.04.24 - Leipziger Dreieck, Leipziger Straße, Brauhausberg  Für den 3. Bauabschnitt im Zuge des Umbaus ...

Strandbäder Templin und Babelsberg starten am 28. ...


Strandbäder Templin und Babelsberg starten am 28. ...
19.04.24 - Am Sonntag, den 28. April 2024, wird in den beiden Potsdamer Strandbädern angebadet. Mit Spiel, Spaß und ...

Flimmys Märchenfest im Filmpark Babelsberg


Flimmys Märchenfest im Filmpark Babelsberg
17.04.24 - Willkommen in Flimmys Märchenfilmen! 7 auf einen Streich heißt es bei Flimmys Märchenfest! Im Filmpark ...

Stadtwerke laden Schüler*innen auf den ViP-Betriebshof ...


Stadtwerke laden Schüler*innen auf den ViP-Betriebshof ...
17.04.24 - Am Donnerstag, den 25. April 2024, wird der Betriebshof der ViP Verkehrsbetrieb Potsdam zu einer Begegnungs- und ...

Verkehrsprognose für die Woche


Verkehrsprognose für die Woche
14.04.24 - Leipziger Dreieck, Leipziger Straße, Brauhausberg  Für den 3. Bauabschnitt im Zuge des Umbaus ...
 
Facebook twitter