Navigation überspringen
Potsdam, 11.05.2010

"Ausfahren" der Orangerie in Sanssouci am 16. Mai

Potsdam. Anlässlich des Internationalen Museumstages am 16. Mai lädt die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, SPSG, kleine und große Besucher ein, an diesem Sonntag dabei zu sein, wenn die prächtigen Orangeriepflanzen von Sanssouci ihr Winterquartier verlassen.

Seit über 200 Jahren ist das Ausfahren der Orangeriepflanzen in den Park Sanssouci immer im Mai ein großes Ereignis: Mehr als tausend Kübelpflanzen müssen alljährlich aus den Überwinterungshallen der Großen Orangerie in den Schlosspark gebracht werden.

Die kulturelle Vielfalt der Museen, Schlösser und Gärten zeigt sich hier im traditionellen Gärtnerhandwerk. Bei der Ausfahrt der Orangeriepflanzen wird dieses Handwerk jedoch nicht nur als historisierendes Schauspiel vorgeführt, sondern ist auch heute noch oft die Alternative, wenn moderne Maschinen an den speziellen Anforderungen scheitern. So erleichtern den Gärtnern historische Hebe- und Transporttechniken das Hantieren mit den gewaltigen, oft zentnerschweren Kübeln. Bei ihrer Arbeit lassen sich die Orangeriegärtner gerne über die Schultern schauen.

Neben der Vorführung des "Ausfahrens" gibt es ein abwechslungsreiches Begleitprogramm. So zeigt Sven Hannemann, Fachbereichsleiter im Park Sanssouci, wunderbare Aussichten und blühende Details. Editha von Haacke, Hofdame der Königin Elisabeth, Gemahlin von Friedrich Wilhelm IV., plaudert bei einer Szenischen Führung "von den inneren und äußeren Angelegenheiten" der Orangerie. Und bei einem Rundgang berichtet Hartmut Hiller, Leiter der Orangerie, über die optimale Pflege von Kübelpflanzen. Auch für das leibliche Wohl der Besucher ist gesorgt.

Sonntag, 16. Mai 2010, 13.00 - 17.00 Uhr
Potsdam, Park Sanssouci, Orangerieschloss
Eintritt frei / Ticket für alle Führungen 4 Euro
Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Zugang zu allen Angeboten

Potsdam, 11.05.2010

Veröffentlicht von:
Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Info Potsdam Logo 2010-05-11 09:58:00 Vorherige Übersicht Nächste


2420

Das könnte Sie auch interessieren:

Polizeimeldung: Radfahrer verursacht Unfall und flüchtet

Polizeimeldung: Radfahrer verursacht Unfall und flüchtet

05.09.12 - Stadt Potsdam, Allee nach Sanssouci Dienstag, 04.09.2012, 10:15 UhrDie Potsdamer Polizei sucht nach einem Radfahrer, der am Dienstagvormittag in der Allee nach Sanssouci einen Verkehrsunfall verursacht hat.Eine 68 Jahre ...
Modellprojekt für Eintritt im Schlosspark Sanssouci beschlossen

Modellprojekt für Eintritt im Schlosspark Sanssouci beschlossen

23.05.12 - Für den Schlosspark Sanssouci soll es von 2014 an einen obligatorischen Parkeintritt geben. Das hat der Stiftungsrat der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) am gestrigen ...
Letzter Pantoffel-Rundgang durch das Neue Palais

Letzter Pantoffel-Rundgang durch das Neue Palais

28.10.11 - Das größte Schloss Friedrichs des Großen in Sanssouci schließt seine Pforten für die Vorbereitungen der großen Jubiläumsschau FRIEDERISIKO Die Stiftung Preußische Schlösser und ...
Erlebnis Park Sanssouci - Hinaus ins Freie!

Erlebnis Park Sanssouci - Hinaus ins Freie!

17.05.11 - In der Reihe "Erlebnis Garten" lädt die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) am Sonntag, 22. Mai ab 13 Uhr kleine und große Besucher ein, dabei zu sein, wenn die ...
Die Götter kehren zurück - Französisches Rondell vollendet

Die Götter kehren zurück - Französisches Rondell vollendet

14.04.11 - Mit der Aufstellung der letzten beiden noch fehlenden Skulpturen "Wasser" von Andreas Klein und "Feuer" von Peter Flade ist das Französische Figurenrondell an der Großen Fontäne im Park Sanssouci wieder komplett. ...
 
Facebook twitter