Navigation überspringen
Potsdam, 07.10.2014

Havelbusse machen auf „Lieber sicher. Lieber leben.“ aufmerksam

Viele der 200 Havelbusse fahren von nun an im Zeichen der Verkehrssicherheit über Brandenburgs Straßen: An ihren Hecks sind Aufkleber von „Lieber sicher. Lieber leben.“ angebracht. So ausgerüstet, sind die Busse in Potsdam sowie in den Landkreisen Havelland und in Teilen von Potsdam-Mittelmark unterwegs. Auf den Straßen von Rathenow, Nauen, Falkensee, Beelitz, Werder (Havel) und Stahnsdorf sensibilisieren sie für mehr Rücksichtnahme im Straßenverkehr.

Brandenburgs Verkehrsminister Jörg Vogelsänger: „Unser Ziel ist es, die Menschen in Brandenburg auf das Thema Verkehrssicherheit aufmerksam zu machen. Wir freuen uns über das Engagement der Havelbus Verkehrsgesellschaft, durch das die Kampagne auf Brandenburgs Straßen einmal mehr präsent wird. Gerade auch die für uns wichtige Zielgruppe der jungen Autofahrer kann durch die Heckaufkleber an Havelbussen erreicht werden.“

Verkehrssicherheit braucht starke Partner: Daher arbeitet die Brandenburger Verkehrssicherheitskampagne „Lieber sicher. Lieber leben.“ mit einer Vielzahl an regionalen Akteuren im Land zusammen, um das Bewusstsein für Gefährdungen im Straßenverkehr zu schärfen und die Unfallquoten zu senken. Auch die Havelbus Verkehrsgesellschaft gehört zu den langjährigen Partnern und Unterstützern der Kampagne.

Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 18 und 25 Jahren gehören ebenso wie Kinder zu den gefährdeten Zielgruppen im Straßenverkehr. Ihre Aufklärung und Sensibilisierung für gefährliche und riskante Situationen ist ein zentrales Anliegen von „Lieber sicher. Lieber leben.“. Das Brandenburger Verkehrsministerium setzt sich mit der Kampagne seit über 15 Jahren für mehr Sicherheit auf den Straßen ein. Die Projekte und Aktionen sind altersgerecht auf die einzelnen Zielgruppen ausgerichtet, zum Beispiel die Schutz(b)engel für die Jugendlichen und die ZeBra-Welt für die jüngsten Verkehrsteilnehmer. 

Potsdam, 07.10.2014

Veröffentlicht von:
Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft Brandenburg

Info Potsdam Logo 2014-10-07 12:51:20 Vorherige Übersicht Nächste


2181

Das könnte Sie auch interessieren:

Brandenburger Seerosensaison startet am 25. Juni 2024

Brandenburger Seerosensaison startet am 25. Juni 2024

Taufe der "Seerose des Jahres 2024" 11.06.24 - Brandenburg ist Seenland. Die zahlreichen Seen stehen nicht nur für Erholung und Badespaß im Sommer, sondern bieten auch der Blütenpracht vielfältiger Wasserpflanzen eine Heimat. Seerosen wird es mit ...
Erste "Abfallgaragen" am Bassinplatz aufgestellt

Erste "Abfallgaragen" am Bassinplatz aufgestellt

Landeshauptstadt Potsdam und STEP im Kampf gegen Müll-Hotspots 10.06.24 - Potsdam soll noch sauberer werden und Künstliche Intelligenz (KI) hilft dabei. Dank des Einsatzes von „Cortexia“ bei der Straßenreinigung konnte die Stadtentsorgung Potsdam (STEP) die ...
SPD gewinnt Kommunalwahl in Potsdam

SPD gewinnt Kommunalwahl in Potsdam

Hohe Wahlbeteiligung mit 70,4 Prozent der Wahlberechtigten 10.06.24 - Die vorläufigen Endergebnisse der Kommunalwahl in der Landeshauptstadt Potsdam stehen fest: Mit 19,4 Prozent der Stimmen wird die SPD wieder stärkste Kraft und sichert sich damit die meisten Sitze in der ...
Europa zu Gast im Volkspark Potsdam

Europa zu Gast im Volkspark Potsdam

Biosphäre Potsdam zeigt live alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft im Rahmen der UEFA Euro 2024 im Biergarten hinter der Orangerie 10.06.24 - Am 14. Juni 2024 beginnt das nationale Zittern wieder: Wie weit werden es „unsere Jungs“ im Rahmen der Fußballeuropameisterschaft 2024 wohl schaffen? Da anfeuern, mitfiebern und zujubeln in Gemeinschaft viel ...
Turbine Potsdam: Viktoria Schwalm verlängert ihren Vertrag

Turbine Potsdam: Viktoria Schwalm verlängert ihren Vertrag

#17 wird weiterhin im Turbine-Trikot in der 1. Bundesliga auflaufen 06.06.24 - #17 Viktoria Schwalm wird in der kommenden Saison weiterhin im Turbine-Trikot in der 1. Bundesliga auflaufen, sie hat ihren Vertrag beim 1. FFC Turbine Potsdam verlängert.2012 kam Tory nach Potsdam an die Sportschule und gab ...
 
Facebook twitter