Navigation überspringen
Potsdam, 13.09.2011

Grüne: Kein Raum für Opus Dei in Potsdam

Den erneuten Vorstoß, ein Jungen-Gymnasium in der Landeshauptstadt Potsdam anzusiedeln und einen Priester von Opus Dei für die seelsorgerische Begleitung der Jungen anzustellen, kritisiert der Vorsitzende Uwe Fröhlich.

Da nun die Debatte erneut beginnen wird noch einmal unsere Position: "Wir lehnen die Einrichtung eines Jungengymnasiums mit fataler, seelsorgerischer Begleitung von Opus Dei grundsätzlich ab. Unterordnung und strikter Gehorsam sind die wichtigsten Tugenden von Opus Dei. Eine extreme Leib- und Sexualfeindlichkeit, die mit Selbstzüchtigung verbunden ist, steht in solchen Schulen, speziell bei der seelsorgerischen Betreuung von Opus Dei-Tutoren, auf der Tagesordnung ganz oben.

Diese Art von Erziehung widerspricht der Grundrechte-Charta der universellen Menschenrechte. Zudem ist eine solche Praxis eine Diskriminierung und Entwürdigung von heranwachsenden Jungen. Opus Dei steht damit im eklatanten Widerspruch zu den demokratischen Werten unserer offenen Gesellschaft.

Meine Hoffnung ist, dass sich in Potsdam ein breites Bündnis in der Stadtgesellschaft findet, was dazu beiträgt, keinen Raum für Opus Dei in Potsdam zu bieten." hebt Uwe Fröhlich noch einmal hervor.

Im März 2007 haben wir mit einer Postkarten-Aktion "POTSDAM SAGT NEIN ZU OPUS DEI" die Öffentlichkeit in der Stadt darüber aufgeklärt, was OPUS DEI ist, was OPUS DEI gerade in Potsdam will, wer auf diese Jungen-Schule gehen wird.

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN stehen für Chancengleichheit beim Zugang zur Bildung und für Toleranz und Akzeptanz gegenüber Andersdenkenden, unabhängig von Herkunft, Religion oder sexueller Orientierung.

Potsdam, 13.09.2011

Veröffentlicht von:
BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN

Info Potsdam Logo 2011-09-13 13:09:04 Vorherige Übersicht Nächste


2368

Das könnte Sie auch interessieren:

Radfahren am Ufer des Parks in Sacrow nun zulässig


Radfahren am Ufer des Parks in Sacrow nun zulässig
03.06.14 - Uwe Fröhlich, Sprecher des Kreisverbands Potsdam führt dazu aus: "Eine lange vorhandene Forderung von ...

Beispielhalfte Bürgerbeteiligung zur Gartenstadt ...


Beispielhalfte Bürgerbeteiligung zur Gartenstadt ...
31.08.11 - Uwe Fröhlich, BÜNDNIS 90 DIE GRÜNEN, Vorsitzender des Kreisverbands Potsdam, begrüßt es, dass ...

Drewitz - ein beispielgebender Planungsprozess


Drewitz - ein beispielgebender Planungsprozess
03.06.11 - BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN  unterstützen die  eingeleitete direkte Bürgerbeteiligung ...
Hotel in Potsdam finden
 Anreise
Anreise
 Abreise
Abreise
 
Facebook twitter