Navigation überspringen
Artikel

Edikt von Potsdam

Edikt von PotsdamAm 8. November 1685* unterzeichnete Kurfürst Friedrich Wilhelm im Potsdamer Stadtschloss ein folgenreiches Dokument. Es trägt den Titel:

„Chur-Brandenburgisches Edict, Betreffend Diejenige Rechte, Privilegia und andere Wolthaten, welche Se.Churf.Durchl. zu Brandenburg denen Evangelisch-Reformirten Frantzösischer Nation, so sich in Ihren Landen niederlassen werden daselbst zu verstatten gnädigst entschlossen seyn”.

Dieses Dokument ging als „Edikt von Potsdam” in die Geschichte ein und war Ausgangspunkt einer segensreichen Einwanderungspolitik und Beleg eines toleranten Pragmatismus. Das Edikt richtete sich an die französischen Hugenotten, welche ebenso wie der Kurfürst Anhänger des Reformators Calvin waren. Sie wurden als religiöse Minderheit im katholischen Frankreich verfolgt. Seit dem 18. Oktober 1685 hatte ihnen der französische König Ludwig XIV. mit dem Widerruf des Toleranzediktes von Nantes die Ausübung ihres Glaubens verboten.

Das Edikt von Potsdam ermöglichte den Hugenotten nicht nur den Zuzug nach Brandenburg, sondern gewährte ihnen auch weitreichende Privilegien wie z.B. umfangreiche Befreiungen von Steuern und Zöllen, Subventionen für Wirtschaftsunternehmen und die Besoldung der hugenottischen Prediger aus der Staatskasse. Der Kurfürst versprach sich von der Zuwanderung viele Vorteile. Die durch den 30-jährigen Krieg entvölkerten Länder benötigten dringend neue Siedler. Riesige Landstriche lagen brach, viele Siedlungen waren verwüstet, und das Land brauchte dringend Spezialisten mit westeuropäischem Niveau.


* 8. November 1685 nach gregoranischem bzw. 29. Oktober 1685 nach julianischem Kalender

Ähnliche Artikel
  • Potsdam und seine Geschichte

    Potsdam und seine Geschichte

    Es wird angenommen, dass die erste slawische Besiedlung des Potsdamer Gebietes um 700 durch den slawischen Stamm der ...

  • Potsdam und seine Geschichte

    Potsdam und seine Geschichte

    Nach dem Zusammenbruch des friderizianischen Preußen zog Napoleon am 24.10.1806 mit seinen Truppen in Potsdam ein. Für ...

  • Potsdam und seine Geschichte

    Potsdam und seine Geschichte

    Der Dreißigjährige Krieg (1618-1648) verwüstete Potsdam fast vollständig. Kurfürst Friedrich Wilhelm (der Große ...

  • Potsdam und seine Geschichte

    Potsdam und seine Geschichte

    Der eigentliche Ausbau der Stadt Potsdam zur Garnisonsstadt begann erst 1713. Friedrich Wilhelm I. hatte ...

  • Potsdam und seine Geschichte

    Potsdam und seine Geschichte

    Die Folgen des I. Weltkrieges waren erneut Hunger und Not. Es kam zum Aufstand der Bevölkerung am 09.11.1918 und zur ...

  • Potsdam und seine Geschichte

    Potsdam und seine Geschichte

    Inmitten ruhiger Havelseen und stiller Laub- und Kiefernwälder liegt Potsdam. Seit Jahrzehnten zieht diese Stadt Gäste ...

  • Potsdamer Abkommen

    Potsdamer Abkommen

    Als Potsdamer Abkommen wird das Ergebnis der Potsdamer Konferenz vom 17. Juli bis 2. August 1945 auf Schloss ...

Hotel in Potsdam finden
 Anreise
Anreise
 Abreise
Abreise
 
Facebook twitter