Navigation überspringen
Potsdam, 27.06.2017

Der Countdown zum 17. Stadtwerke-Fest in Potsdam läuft - Sicherheit ein wichtiges Thema

Die Bühne zum 17. Stadtwerke-Fest steht. Am kommenden Freitag ist es soweit und das Studio-Orchester der Universität der Künste Berlin begrüßt die Gäste unter dem Motto »Best of British« zum traditionellen Klassikabend. Der Sonnabend steht wie gewohnt im Zeichen von Rock und Pop und beginnt mit JohnApart – Gewinner des Bandwettbewerbes "Potsdam on Stage" – bevor am Abend Namika, Juli, Silly und Andreas Bourani die größte Bühne der Stadt im Neuen Lustgarten rocken. Am Sonntag werden Groß und Klein von Ritter Rost und der Stadtwerke-Erlebniswelt mit dem größten Abenteuerspielplatz unserer Stadt erwartet.

Vor dem Hintergrund der jüngsten Entwicklungen spielt das Thema Sicherheit eine noch größere Rolle als in den Jahren zuvor. Stadtwerke-Geschäftsführer Horst Müller-Zinsius: "Die Zusammenarbeit mit den Sicherheitsbehörden wurde intensiviert und die Sicherheitsmaßnahmen rund um das Veranstaltungsgelände noch  einmal zusätzlich verschärft. Dies betrifft sowohl die sichtbaren als auch die nicht unmittelbar erkennbaren Vorsichtsmaßnahmen. Von Unwetter bis Terror wurden diverse Szenarien durchgespielt und entsprechende Vorkehrungen getroffen."

Der Stadtwerkefest-Veranstaltungsleiter und Abteilungsleiter Öffentlichkeitsarbeit, Göran Böhm, sagte: "Offensichtliche Neuerungen sind der Einsatz von Videotechnik an neuralgischen Punkten, die Überarbeitung des Wegeleitsystems, um Fluchtwege kenntlich zu machen sowie der Einsatz sogenannter Anti-Terror-Sperren. Aber auch die Sicherheitsmaßnahmen im Hintergrund wurden an etlichen Punkten weiterentwickelt."

Um einen reibungslosen Zugang zu gewährleisten, sollten Besucher nur das Allernötigste mitnehmen. Sämtliche Taschen, Rucksäcke und Behältnisse aller Art werden an den Zugängen einer strikten Kontrolle unterzogen. Wir hoffen auf Verständnis für die Kontrollen und Sicherheitsmaßnahmen und bitten, den Sicherheitskräften die wichtige Arbeit zu erleichtern. Außerdem empfehlen wir die Anreise mit dem ÖPNV, da keine Parkplätze vor Ort vorhanden sind. Einfach, unkompliziert und bequem ist die Abreise nach Veranstaltungsende mit zusätzlichen Straßenbahnen der ViP Verkehrsbetrieb Potsdam GmbH.

17. Stadtwerke-Fest vom 30. Juni bis 2. Juli 2017

Potsdam, 27.06.2017

Veröffentlicht von:
Stadtwerke Potsdam GmbH

Info Potsdam Logo 2017-06-27 13:10:47 Vorherige Übersicht Nächste


2137

Das könnte Sie auch interessieren:

PETA: Brandenburg will Gewalt bei Hundeausbildung ...


PETA: Brandenburg will Gewalt bei Hundeausbildung ...
22.05.24 - Auf Antrag des Landes Brandenburg stimmt der Bundesratsausschuss für Agrarpolitik und Verbraucherschutz am ...

Verkehrsprognose für die Woche


Verkehrsprognose für die Woche
20.05.24 - Leipziger Dreieck, Leipziger Straße, Brauhausberg  Nach erfolgtem, umfangreichen Umbau der ...

Fahrerlaubnisbehörde zieht an den Hauptbahnhof


Fahrerlaubnisbehörde zieht an den Hauptbahnhof
20.05.24 - In der Woche vom 20. bis 25. Mai 2024 zieht die Fahrerlaubnisbehörde der Landeshauptstadt Potsdam von der ...

SVV mit großer Zustimmung für erneuerbare Großerzeuger


SVV mit großer Zustimmung für erneuerbare Großerzeuger
16.05.24 -   Die Potsdamer Stadtverordnetenversammlung (SVV) gab bei ihrer Sitzung am 15. Mai 2024 der Energie und Wasser ...

Bianca Schmidt beendet ihre Karriere


Bianca Schmidt beendet ihre Karriere
16.05.24 - Unsere #20 Bianca Schmidt wird in diesem Sommer ihre aktive Fußballkarriere beenden. Das Heimspiel am kommenden ...
 
Facebook twitter