Navigation überspringen
Artikel

Carl von Gontard

Carl von GontardIn der Stadt Mannheim erblickte der Baumeister Carl von Gontard im Jahre 1731 das Licht der Welt. Auf Empfehlung Wilhelmines von Bayreuth, der Lieblingsschwester Friedrich des Großen, kam von Gontard nach Potsdam, wo er 1764 erster Baumeister am preußischen Hof wurde.
Von Gontard verband Formen des auslaufenden Barocks mit frühklassizistischen Zügen. Zu seinen Hauptwerken zählt die Beteiligung am Bau des Neuen Palais, der Communs, des Freundschafts-, Drachen- und Antikentempels im Park Sanssouci und die Außengestaltung des Marmorpalais.
Auch etliche Bauwerke in Berlin tragen seine Handschrift. Nach dem Tode Friedrich des Großen baute von Gontard ausschließlich im Stil des Klassizismus. Im Jahre 1791 verstarb Carl von Gontard in Breslau.

Ähnliche Artikel
  • Friedrich Wilhelm IV.

    Friedrich Wilhelm IV.

    Friedrich Wilhelm IV. (* 15. Oktober 1795 in Berlin; † 2. Januar 1861 in Potsdam) war der älteste Sohn von Friedrich ...

  • Kurfürst Friedrich Wilhelm

    Kurfürst Friedrich Wilhelm

    Er war am 16.2.1620 in Cölln an der Spree geboren worden. Seine Regierungszeit war von 1.12.1640 bis 9.5.1688. Ein ...

  • Emil Sello

    Emil Sello

    Emil Sello wurde am 24. Mai 1816 geboren. Als Hof- und Landschaftsgärtner war der Schüler von Peter Joseph Lenné unter ...

  • Friedrich Wilhelm I. - Der Soldatenkönig

    Friedrich Wilhelm I. - Der Soldatenkönig

    Friedrich Wilhelm I. wurde am 14. August 1688 in Cölln als Sohn des brandenburgischen Kurfürsten und späteren Königs in ...

  • Friedrich Wilhelm III. von Preußen

    Friedrich Wilhelm III. von Preußen

    Friedrich Wilhelm wird am 3.8.1770 in Potsdam geboren. Seine Eltern sind König Friedrich Wilhelm II. (1744-1797) und ...

  • Carl Gotthard Langhans

    Carl Gotthard Langhans

    Carl Gotthard Langhans, geboren am 15. Dezember 1732 in Landeshut, Schlesien; gestorben am 1. Oktober 1808, war ein ...

  • Friedrich Wilhelm II. Preußen

    Friedrich Wilhelm II. Preußen

    Friedrich Wilhelm wird am 25.9.1744 in Berlin geboren. Sein Vater August Wilhelm (1722-1758) ist ein Bruder Friedrichs ...

  • Karl Friedrich Schinkel

    Karl Friedrich Schinkel

    Sein Geburtsort Neuruppin setzte ihrem berühmten Sohn sogar ein Denkmal, denn hier wurde Schinkel am 13. März 1781 ...

  • Heinrich Ludwig von Manger

    Heinrich Ludwig von Manger

    Die Rolle, die Heinrich Ludwig von Manger in der Baugeschichte von Potsdam spielt, wird häufig unterschätzt. Der 1728 ...

  • Die Langen Kerls

    Die Langen Kerls

    Das altpreußische Infanterieregiment No. 6 wurde 1675 gegründet und bestand bis 1806, als es als Folge der preußischen ...

  • Voltaire

    Voltaire

    Voltaire war ein französischer Schriftsteller und Philosoph. Er wurde am 21. November 1694 als François Marie Arouet in ...

  • Peter Joseph Lenné

    Peter Joseph Lenné

    Am 29.09.1789 wurde Peter Joseph Lenné in Bonn geboren. Seine Ausbildung erhielt er zunächst in Bonn und ab 1811 in ...

  • Friedrich II. König von Preußen

    Friedrich II. König von Preußen

    Friedrich II, auch Friedrich der Große oder auch der „Alte Fritz“ genannt, wurde am 24.1.1712 in Berlin geboren. Am ...

  • Georg Christian Unger

    Georg Christian Unger

    Der 1743 geborene Georg Christian Unger gehörte, genau wie von Gontard, zu den Empfehlungen Wilhemines von Bayreuth an ...

  • Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff

    Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff

    Knobelsdorff wurde 1699 in Kuckädel, einer kleinen Ortschaft in der Nähe von Crossen an der Oder geboren. Wie zu dieser ...

  • Ludwig Persius

    Ludwig Persius

    Der 1803 geborene Persius war der begabteste Schüler Schinkels und wurde 1826 Baukondukteur. Nach dem Tode Schinkels ...

Hotel in Potsdam finden
 Anreise
Anreise
 Abreise
Abreise
 
Facebook twitter