Navigation überspringen
Potsdam, 07.02.2012

Biosphäre Potsdam: Klimawandel - Was ist das eigentlich?

An jedem zweiten Freitag im Monat lädt die Potsdamer Tropenwelt zu einem Vortrag unter dem Titel "Biosphäre macht Wissen" ein. Die Themenauswahl ist vielfältig, orientiert sich aber immer an den Inhalten der gerade laufenden Sonderausstellung. Noch bis zum 21. Mai ist die Ausstellung "Subtropia - eine Ausstellung zum Klimawandel" in der Potsdamer Tropenwelt zu sehen. Deshalb hat sich die Biosphäre für diesen Freitag eine ganz besondere Expertin eingeladen. Heike Munderloh (Foto) hat das Thema "Klimawandel" zu ihrer Profession gemacht. Schon im Zuge ihres Studiums der Geographie, Geologie und Ozeanographie an der Universität Kiel hat sie sich dem Themenbereich "Klimawandel" zugewandt. Heute arbeitet sie an der Potsdamer Climate Media Factory als Klimawissenschaftlerin.

Am Freitag wird es grundsätzlich und spannend. Denn das Wort "Klimawandel" kennt inzwischen jeder, doch was ist das eigentlich? Und was ist der Unterschied zwischen Wetter und Klima? Was sind die Ursachen und was können die Folgen eines Klimawandels sein? Schlussendlich: Wie könnte unser Klima in Zukunft aussehen? Diese und eine ganze Reihe von weiteren Fragen wird Heike Munderloh bei ihrem Auftritt mit dem Titel "Klimawandel: Was ist das eigentlich?" in der Biosphäre beantworten. Los geht’s am 10.02.2012 um 17:00 Uhr

Alle Fakten auf einem Blick:

Freitag, 10. Februar 2012, 17:00 Uhr
Biosphäre macht Wissen: Vortrag "Klimawandel: Was ist das eigentlich?"
Diesmal zu Gast: Heike Munderloh

Zur Veranstaltung: Im Rahmen der Wissenschaftsreihe "Biosphäre macht Wissen" wird immer am zweiten Freitag im Monat Wissen gemacht und passend zum jeweils aktuellen Ausstellungsthema ein populärwissenschaftlicher Vortrag präsentiert.

Ort: Café Tropencamp in der Biosphäre Potsdam
Veranstaltungsende: ca. 18:30 Uhr
Eintritt: freier Eintritt für den Besuch des Vortrags (Einlass nach 16:30 Uhr, ohne Besuch der Ausstellung und des Tropengartens). Für den Besuch des Tropengartens gilt der reguläre Biosphäre-Eintritt (letzter Einlass 16:30 Uhr), der ebenfalls zum Besuch des Vortrags berechtigt.

Potsdam, 07.02.2012

Veröffentlicht von:
Biosphäre Potsdam; Foto © 2012 Biosphäre Potsdam GmbH

Info Potsdam Logo 2012-02-07 13:00:10 Vorherige Übersicht Nächste


2038

Das könnte Sie auch interessieren:

Spannende Herbstferien mit der Biosphäre Potsdam

Spannende Herbstferien mit der Biosphäre Potsdam

01.10.12 - Ferienzeit ist Biosphäre-Zeit! Und das ganz besonders, wenn es draußen kühler wird und es uns in warme Gefilde zieht. Wer nicht in den Süden fliegt und seine Schulferien daheim verbringt, findet im ...
Geschichten über Erlebnisse in der Biosphäre Potsdam

Geschichten über Erlebnisse in der Biosphäre Potsdam

28.09.12 - Alexa ist heute zehn Jahre alt - genauso wie die Biosphäre. Sie ist mit der Biosphäre groß geworden: „Wenn ich bei Oma und Opa bin und sie mich fragen, was wir unternehmen wollen, wünsche ich mir fast ...
App für Gehörlose erfolgreich in der Biosphäre Potsdam eingeweiht

App für Gehörlose erfolgreich in der Biosphäre Potsdam eingeweiht

23.08.12 - Die Biosphäre Potsdam hat heute eine neuen Service erfolgreich gestartet. Gehörlose können ab sofort kostenfrei per App auf dem iPhone einen geführten Rundgang durch das Tropenhaus machen. Dabei sehen sie ...
Rekord des Pumas vor der Biosphäre Potsdam brechen

Rekord des Pumas vor der Biosphäre Potsdam brechen

31.07.12 - Nach dem erfolgreichen Rekord-Kistenstapeln vor der Biosphäre geht es auch am kommenden Wochenende wieder sportlich und rekordverdächtig vor dem Tropenhaus zu. Beim Bungee-Trampolin können vier Besucher ...
Slackline-Spass im Dschungel am 16. Juli 2012

Slackline-Spass im Dschungel am 16. Juli 2012

12.07.12 - Genau das Richtige für sportliche Dschungel-Fans: Balancieren auf der Slackline in der Biosphäre, präsentiert vom AbenteuerPark Potsdam. Die professionellen Trainer betreuen die großen und kleinen Blanacierer und geben Tipps, wie ...
 
Facebook twitter