Navigation überspringen
Potsdam, 11.01.2012

Bella Italia – Bella Potsdam

Binationale Tagung zum Thema „Potsdamer Baukultur im Spiegel der Italienrezeption“ am 13. und 14. Januar an der Fachhochschule Potsdam   
   
Direktor des Italienischen Kulturinstitutes Berlin, Prof. Aldo Venturelli, eröffnet am 13. Januar die Ausstellung „E.I.A.E – Die Wanderung“ des Mailänder Fotografen Giovanni Chiaramonte

Am 13. und 14. Januar 2012 werden in Potsdam italienische und deutsche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler den Ursachen und Auswirkungen der tiefen Italienverbundenheit preußischer Architekten und Herrscher auf die Spur gehen. Bildungsreisen und Kontakte nach Italien spielten im 18. und 19. Jahrhundert eine maßgebliche Rolle für die kulturelle Entwicklung Preußens und für die Gestaltfindung des Potsdamer Stadt- und Landschaftsbildes, das zum Weltkulturerbe zählt. Prof. Dr. Annegret Burg, Professorin für Europäische Architektur- und Stadtbaugeschichte der Potsdam School of Architecture und wissenschaftliche Leiterin der Tagung, ist überzeugt davon, dass „ohne die in Italien neugewonnenen Kenntnisse, ohne die dortige Schulung des Sehens und Fühlens, Potsdam als Kulturbegriff nicht denkbar wäre“.

Der erste Tagungstag (13.01.) widmet sich den Italienreisen preußischer Architekten und deren Einflüssen auf Potsdam. Der zweite Tagungstag (14.01.) leitet zu einer konkreten Auseinandersetzung mit zwei wichtige Facetten preußischer und Potsdamer Architektur über: Karl Friedrich-Schinkel und der Italienbezug seines Werkes sowie – passend zum 300sten Geburtstag - die italienisch beeinflussten Realisierungen unter Friedrich II. Zum Abschluss wird die Tagung mit Bezug auf die Potsdamer Stadtkultur diskutieren, was das Erbe der Vergangenheit für die Zukunft der Stadt bedeutet.

Im Rahmen der Tagung wird am 13. Januar 2012, um 16.15 Uhr im Hauptgebäude der FH Potsdam durch den Direktor des Italienischen Kulturinstitutes Berlin / Kulturabteilung der italienischen Botschaft, Prof. Aldo Venturelli, eine Ausstellung mit Werken des namhaften italienischen Fotografen, Giovanni Chiaramonte, eröffnet. Dieser fand sich bereits 1984 bei einem Aufenthalt am Schloss Glienicke „endlich zuhause wieder, an einer Stelle, wo der Norden mit dem Süden, Deutschland mit Italien, die Wasser der Havel mit denen des Mittelmeers eins werden.“ Damals schien Chiaramonte das gegenüberliegende Potsdam noch unerreichbar. Fast 30 Jahre später werden seine mit einer speziellen Technik und Interpretation entstandenen Fotografien unter dem Titel „E.I.A.E – Die Wanderung“ an der Fachhochschule Potsdam ausgestellt.

Die Tagung findet als Kooperation der Fachhochschule Potsdam mit dem Mailänder Politecnico statt und wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) finanziert. Die Referentinnen und Referenten kommen von Hochschulen aus Palermo, Bari, Neapel, Florenz, Mailand, Turin, Aachen und Potsdam.
Konferenzsprachen sind Deutsch und Italienisch mit Simultanübersetzung.

Die Veranstaltungen richten sich auch an die interessierte Öffentlichkeit. Das detaillierte Programm, das Anmeldeformular und Abstracts zu den Vorträgen finden Sie unter: http://www.fh-potsdam.de/baukultur.html

Veranstaltungstermin und Ort:
13./14. Januar 2012, jeweils 13.30 bis 19.00 Uhr
Fachhochschule Potsdam, Hauptgebäude / Aula Magna, Kiepenheuerallee 5, 14469 Potsdam

Potsdam, 11.01.2012

Veröffentlicht von:
Fachhochschule Potsdam

Info Potsdam Logo 2012-01-11 09:17:05 Vorherige Übersicht Nächste


2693

Das könnte Sie auch interessieren:

Arbeitslosigkeit in Potsdam steigt auf 8,5 Prozent ...


Arbeitslosigkeit in Potsdam steigt auf 8,5 Prozent ...
31.01.12 - Auch im Januar erreichte die Arbeitslosigkeit im Bezirk der Agentur für Arbeit Potsdam einen Rekordwert. Zwar ...

Abschaltungen von Lichtsignalanlagen in Potsdam


Abschaltungen von Lichtsignalanlagen in Potsdam
24.01.12 - Auf Grund von Umbau- und Versorgungsarbeiten müssen die Lichtsignalanlagen Heinrich- Mann-Allee / Brauhausberg und ...

Tage der offenen Tür an weiterführenden Schulen der ...


Tage der offenen Tür an weiterführenden Schulen der ...
04.01.12 - Rund 1100 Schüler beenden in diesem Sommer ihre Grundschulzeit und wechseln auf eine der weiterführenden ...

Projektladen Drewitz wird im Januar 2012 zwei Jahre alt


Projektladen Drewitz wird im Januar 2012 zwei Jahre alt
13.12.11 - Der Projektladen Drewitz wird am 15. Januar zwei Jahre alt und das gilt es zu feiern. Da das Datum auf einen Sonntag ...

Brandenburger Industrie gut ins Jahr 2011 gestartet


Brandenburger Industrie gut ins Jahr 2011 gestartet
23.03.11 - „Die märkische Industrie zeigt nach der Krise neue Stärke. Die Industrieunternehmen haben im Januar ...
 
Facebook twitter