Navigation überspringen
Potsdam, 12.06.2009

Tafelrunde mit Friedrich dem Großen zu neuem Leben erweckt

12.06.2009 - Erleben Sie am Donnerstag, 23. Juli 2009, im Restaurant & Café Drachenhaus die historische Tafelrunde Friedrichs des Großen und eine einzigartige Dinnershow, bei der der König selbst anwesend ist. Dazu schlüpft der Schriftsteller und Friedrich-Experte Dr. phil. Olaf Kappelt in die Originaluniform des legendären Preußenkönigs und vermittelt so ein unvergessliches Schauspiel. Erlesene Kostproben der königlichen Lieblingsspeisen werden mit acht Menübestandteilen aufgetragen.

Um 17.00 Uhr erwartet Friedrich der Grosse seine Gäste am Brandenburger Tor zu Berlin um Sie nach Potsdam-Sanssouci zu begleiten. Vorbei an den Schlossbauten des Preußenherrschers beginnt eine exklusive Zeitreise. Ziel ist das Winzerhaus des Monarchen. Am historischen Ort, wo einstmals der König Hausherr war, da lebt die legendäre Tafelrunde Friedrichs des Großen neu auf. Im Drachenhaus, eines der persönlichen Schlossbauten Friedrichs II., warte auf die Gäste eine exquisite Menüfolge aus den Koch- und Küchengeheimnissen seiner Majestät. Potsdamer können wahlweise auch ab 19.00 Uhr direkt zum festlichen Menü im Drachenhaus erscheinen.

Gekocht wird nach den Original-Küchenzetteln Friedrich des Großen, die der Königsinterpret Olaf Kappelt in einem alten Berliner Archiv entdeckt hat. Aus den Handschriften der königlichen Leibköche hat Olaf Kappelt ein Kochbuch gemacht, was er waehrend des Essens den Gästen vorstellt. Der Gastronom Peter Hortig und Friedrich-Darsteller Dr. Olaf Kappelt bieten mit der königlichen Tafelrunde ein außergewöhnliches lukullisches Erlebnis, das alle Sinne anspricht. Kulinarisch betrachtet entsteht ein völlig neues Friedrich-Bild. Wer während der Tafelrunde auf den Geschmack des Königs stößt, wird feststellen: Friedrich von Preußen war kein einsamer Asket, er war ein den Freuden von Küche und Keller zugeneigter Herrscher, der es verstand, die süßen Früchte des Lebens zu genießen und sie mit seinen Zeitgenossen zu teilen.

Der unterhaltsame Abend mit dem König endet gegen 22.30 Uhr mit der Rückkehr nach Berlin. Der Preis für die königliche Tafelrunde beträgt 69 Euro, Kinder bis 14 Jahre zahlen 49 Euro. 98 Euro kostet die komplette Führung ab Berlin. Wer an der Tafelrunde Platz Friedrichs des Großen Platz nehmen möchte, der sollte rechtzeitig reservieren: über die postmoderne Hofschreiberei: www.koenig-friedrich.de oder per Telefon unter 030-45023874 oder 0175-9507436.

Eine weiter königliche Tafelrunde ist am 24. Oktober 2009 geplant.

Potsdam, 12.06.2009

Veröffentlicht von:
Restaurant & Café Drachenhaus / Foto M.S. Wolff

Info Potsdam Logo 2009-06-12 12:43:56 Vorherige Übersicht Nächste


2935
 
Facebook twitter