Navigation überspringen
Potsdam, 11.01.2009

Potsdamer IT-Studenten üben Flirt per SMS

11.01.2009 - Auch Flirten steht neuerdings auf dem Lehrplan des Hasso-Plattner-Instituts für Softwaresystemtechnik. Die künftigen IT-Ingenieure sollen lernen, wie „jeder mit dezenten Finessen im Verhalten, Auftreten und Sprechen andere Menschen für sich gewinnen kann“, teilt das HPI mit. Das Potsdamer Institut bietet den Flirt-Kurs erstmals am kommenden Montag, 12. Januar, um 17 Uhr an. Er gehört zum Softskills-Programm, mit dem - ergänzend zur fachlichen Ausbildung - die sozialen Kompetenzen der 440 HPI-Studierenden gefördert werden.

Flirt-Dozent am HPI ist der Berliner Coach, Buchautor und Radiomoderator Phillip von Senftleben. Der 38-Jährige will den Nachwuchsinformatikern der Potsdamer Elite-Schmiede zum Beispiel zeigen, wie man eine Flirt-SMS oder -E-Mail geschickt formuliert. Von Senftleben möchte den HPI-Studierenden auch vermitteln, welche Flirt-Strategien auf Partys funktionieren und wie man Misserfolge „ganz einfach wegsteckt“. Grundsätzlich wolle er jedem beibringen, „ohne Herzklopfen dem oder der Anderen Herzklopfen zu verschaffen“, so der Berliner Berufsflirter.

„Mit unseren Lehrveranstaltungen bereiten wir die Studentinnen und Studenten nicht nur aufs Berufsleben, sondern auch auf den gesellschaft-lichen Alltag vor“, erläutert HPI-Direktor Prof. Christoph Meinel. Der Softskills-Lehrplan sieht deshalb neben der Vermittlung von Fähigkeiten in Projektmanagement, Unternehmensführung und Fach-Englisch unter anderem Themen wie Rhetorik, Körpersprache, Präsentation, Business-Etikette, Lerntechniken, Stressbewältigung und gesundes Leben vor. „Mit diesem Angebot erleichtern wir den Berufseinstieg der Studierenden und erhöhen ihre Karrierechancen“, betont der HPI-Direktor.

Am 9. Februar sieht das Softskills-Programm einen Vortrag von Dr. Joachim Gauck vor. Sein Thema: „20 Jahre nach dem Mauerfall - Mentalität und Mentalitätswandel“. Der Hörsaaltrakt liegt dicht am früheren „Todesstreifen“. Im Juni war TV-Moderator Günter Jauch vor den HPI-Studenten aufgetreten.

Potsdam, 11.01.2009

Veröffentlicht von:
Hasso-Plattner-Institut

Info Potsdam Logo 2009-01-11 12:08:54 Vorherige Übersicht Nächste


1329

Das könnte Sie auch interessieren:

Potsdamer siegen in weltweitem Informatiker-Wettbewerb


Potsdamer siegen in weltweitem Informatiker-Wettbewerb
14.07.10 - Miami/Potsdam. Ein Wissenschaftler-Team des Potsdamer Hasso-Plattner-Instituts (HPI) hat im Finale des internationalen ...

Innovationsschule des HPI lädt zum Tag der offenen Tür ...


Innovationsschule des HPI lädt zum Tag der offenen Tür ...
31.05.10 - Potsdam. Hinter ihre Kulissen blicken lässt die Innovationsschule des Hasso-Plattner-Instituts, die HPI School of ...

HPI: 100.000 Euro für Umsetzung von Top-Geschäftsidee


HPI: 100.000 Euro für Umsetzung von Top-Geschäftsidee
30.04.10 - Potsdam. Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) will mehr Studenten dafür begeistern, Unternehmer zu werden. Wie die ...

Schüler entwickeln am HPI Programme für Tischcomputer


Schüler entwickeln am HPI Programme für Tischcomputer
01.04.10 - Potsdam. 36 Oberstufenschülerinnen und -schüler aus Deutschland und der Türkei hat das ...

Hochsichere Datenschleuse für neuen Internet-Standard


Hochsichere Datenschleuse für neuen Internet-Standard
07.01.10 -     Potsdam. Die von Forschern des Hasso-Plattner-Instituts entwickelte Hochsicherheitsschleuse ...
Hotel in Potsdam finden
 Anreise
Anreise
 Abreise
Abreise
 
Facebook twitter