Navigation überspringen
Waschhaus Potsdam

Centrifugues // tangent e

Mit der Maus drüber fahren!

Waschhaus Potsdam

Waschhaus Potsdam Waschhaus Potsdam

21.09.2018 ab 19:30 Uhr

Das Festival "bewegend anders" als Kunstfestival richtet seinen Fokus auf eine ganzheitliche Entwicklung von Menschen durch die verschiedenen Aspekte der Kunst, Wir öffnen Räume kreativer Vielfalt, begegnen einander mit Respekt und richten somit den Blick auf die Vielfalt und Besonderheit der Menschen. Das Festival "bewegend anders" in der Schiffbauergasse als Zentrum für internationale, zeitgenössische Kunst zu verorten, trägt diesem Anliegen Rechnung.

centrifugues // tangent e
Wir bewegen uns, auf dem Weg zur Arbeit, im Park, im Cafe, im Club, bewegen uns miteinander, im Einklang, im Takt. Wir laufen, gehen, stehen, sitzen, gestikulieren, tanzen - alles im Rahmen unserer Gewohnheiten, Übereinkünfte darüber, 'wie man sich bewegt'. Diesem Kodex folgen wir intuitiv, und intuitiv bemerken wir, wenn jemand den Takt verloren hat.
Es sind schon sehr kleine Unterschiedlichkeiten, die uns bemerken lassen, dass ein Körper aus dem allgemeinen Takt gekommen ist und so (un)freiwillig einen neuen, andersartigen Impuls geschaffen hat.
In der Studie centrifugues erforscht Vera die Körperlichkeiten des 'Draussen'-Seins. Sie beschäftigt sich mit der Realität von Körpern, die sich in Dissonanz mit dem Rest befinden - konstant oder für einen Moment. tangent a-x sind verschiedene Episoden oder Entwicklungsschritte der Forschungsreihe centrifugues. Die Studien nähern sich dem obdachlosen Körper, einem Körper, der seinen Rückzugsort verloren hat - seine Höhle, in der es Intimität unbeobachtet ausleben könnte. Ein Körper, der immer Draußen ist und immer Außenseiter.

Tanz/Choreographie: Vera Köppern
Regie-/choreographische Beratung: Citlali Huezo Sanchez, Juan Carlos Lerida
Sounddesign: Matthias Zwingert




Waschhaus Potsdam
Schiffbauergasse 6
14467 Potsdam
Tel: 0331/271 56 26
Hotel in Potsdam finden
 Anreise
Anreise
 Abreise
Abreise
 
Facebook twitter