Navigation überspringen
Tulpenfest Potsdam im Holländischen Viertel

Mit vielen tausend Tulpen und anderen Frühblühern wird am 16. bis 17. April in Potsdam der langersehnte Frühling begrüßt. An beiden Wochenendtagen wird jeweils von 10 bis 19 Uhr das Holländische Viertel wieder Zehntausende Gäste zum Tulpenfest einladen. Mehr als 150 holländische und brandenburgische Musikanten, Handwerker und Künstler sorgen für gute Laune, schöne Souvenirs und manch neue Erkenntnis über unsere europäischen Nachbarn. Ein altholländischer Markt mit historischen Straßenfiguren ...

Zur vollständigen Meldung: Tulpenfest Potsdam

Tulpenfest Potsdam im Holländischen Viertel

Tulpenfest Potsdam im Holländischen Viertel



Forum » Veranstaltungen » Tulpenfest Potsdam im Holländischen Viertel
 
Sven & Julia ten Napel
 
Geschrieben am 12.04.09 20:31
Zitieren
 

De Kroketje



Der erste Holländische Imbiss auf Rädern in Berlin & Brandenburg.


Wir  sind  dabei  und  freuen  uns  auf  Sie ../../js/tiny_mce/plugins/emotions/img/smiley-laughing.gif

 
Dieter Rahn
 
Geschrieben am 19.04.09 19:24
Zitieren
 

Da kommen wir mit 6 Personen wohlgemut aus Berlin und wollen uns das Tulpenfest anschauen und etwas Holländisches kaufen, da will man  3.-€ Eintritt von uns. Nach kurzer Beratung, drehten wir, wie viele andere empörte Leute der Veranstaltung den Rücken. Das ist eine unverschämte Abzocke und leider haben wir das auch schon beim Kürbisfest in Klaistow und auch in Bornstedt erlebt.Es ging doch früher ohne Eintritt und da die Zeiten schwieriger werden, kann man sich nun auch noch das Fahrgeld sparen und dafür in Berlin ein fröhliches Bier trinken.So vergrault man sich die Gäste!!! Dieter

 
Peter Klein
 
Geschrieben am 21.03.10 12:19
Zitieren
 

... dann bleibt doch bloß in Berlin! Wir Brandeburger brauchen euch nicht!
Peter K.

 
Guido M.
 
Geschrieben am 21.03.10 14:47
Zitieren
 

Peter, dass sehe ich anders. Als Gastronom in unserer schönen Stadt bin ich sehr wohl auch auf die Besucher aus Berlin und dem Umland angewiesen. Dir ist schon klar, dass in Potsdam sehr, sehr viele Leute vom Tourismus leben?

Eintritt halte ich für legitim. Es ist vieles, was bezahlt werden muss - Straßensperrung, Reinigung, Dixis, etc. Und da nimmt sich auch keine Berliner Veranstaltung etwas. Das deutsch-französische Volksfest z.B. kostet auch fast jedes Jahr mehr. Oder der Eintritt zum Zoo und Tierpark. Oder ... naja es wird halt alles teurer, das liegt aber nicht an Potsdam oder Berlin, sondern an den Finanzjongleuren und unserer Regierung. Aber das ist ein anderes Thema ...

Ich freue mich auf das Tulpenfest, nicht nur als Gastgeber.

 
Noxie
 
Geschrieben am 22.03.10 11:36
Zitieren
 

Hallo!

Wir sind Berliner und waren vor 2 Jahren das erste Mal auf dem Tulpenfest.

Ich kann nur sagen wer die 3€ nicht bezahlt und sich das Ganze nicht angesehen hat weiß nicht das er einen unglaublich schönen Tag verpassen wird!!!!

Wir fandens sehr schön und werden dieses Jahr das erste Mal mit unserer kleinen Tochter ( 11 Monate) dort hingehen. Kinder sind hier nämlich, anders als Sonstwo, kein Dorn im Auge.

Wir freuen uns schon drauf!

 
Ralf
 
Geschrieben am 24.03.10 12:38
Zitieren
 

@ Peter Klein,
deine Aussage ist genauso groß wie dein Nachname.

Ja klar es gibt immer Leute die nach der Umsonstmentalität leben und für nichts Geld ausgeben möchten. Aber gleich zusagen, dass Potsdam keine Berliner braucht ist eine ganz schwache Aussage und grenzt schon an Rassismus. Du fährst sicherlich auch oft genug nach Berlin, also denk mal darüber nach!

Ich bin Potsdamer und  freu mich aufs Tulpenfest.

 
Gast
 
Geschrieben am 03.04.10 21:16
Zitieren
 

Und was ist mit den Volksfesten in Berlin?? Auch da wird Eintritt verlangt.Ich habe als *zugereiste* Westdeutsche auch geschluckt als ich beim Frühligsvolksfest am Kurt Schuhmacherdamm erst mal zur Kasse gebeten wurde. Das kannte ich bis dahin aus Westdeutschland auch nicht

 
jutta hashem
 
Geschrieben am 12.04.10 12:31
Zitieren
 

betrifft tulpenfest in potzdamm hollaenderviertel bitte weiterleiten an

 
Gast
 
Geschrieben am 14.04.10 16:21
Zitieren
 

Was ihr euch alle aufregt.....

Eintritt zahlt man heute fast überall, was ja teilweise auch verständlich ist. Aber 3 € sind meiner Meinung nach noch im Rahmen. Und wem´s nicht passt, der soll halt wieder umdrehen, aber sie wissen nicht, was sie verpassen.

Ich freu mich drauf

 
Eveline Linke
 
Geschrieben am 16.04.10 17:23
Zitieren
 

Naja, ist nicht schön mit dem Eintrittsgeld aber es stimmt schon, die anfallenden Gebühren für die Stände sind ja auch nicht von Pappe.

Aber trotzdem! Es ist wirklich schön dort, und man wird entschädigt.
Gibts eben nur 'ne Bratwurst und einen Kaffee!

Es gibt  viele Veranstaltungen (z.B. Mittelalterspiele), wo man viel mehr Eintritt zahlen muss, und die sind es wirklich nicht wert .

Wir freuen uns schon wieder drauf!

 
Seiten:
1
Haftungsausschluss

Die Redaktion von info-potsdam.de übernimmt keine Haftung für jegliche durch die Nutzung des Onlineforums entstandene Schäden, im Besonderen nicht für durch einzelne Benutzer oder Fahrlässigkeit entstandene Schäden. Desweiteren distanziert sie sich hiermit ausdrücklich von den im Forum veröffentlichten und/oder über Links zu erreichenden Inhalten sowie von den im Branchenverzeichnis erstellten Bewertungen und erklärt, dass sie nicht verantwortlich für diese ist. In keiner Weise kann die Redaktion für die Korrektheit der hier veröffentlichten Informationen garantieren.

Hotel in Potsdam finden
 Anreise
Anreise
 Abreise
Abreise
Veranstaltungskalender
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
April 2018
Veranstaltungstipps!
 
© 2001-2018 INFO-POTSDAM.de | Kontakt | Impressum | powered by POTSBITS - Internet Service Agentur Potsdam
Sie sind nicht angemeldet! Anmelden | Registrieren

Passwort vergessen ???
Facebook twitter