Navigation überspringen
Artikel

Pyramide im Neuen Garten

Pyramide im Neuen GartenEines der kuriosesten Bauwerke im Neuen Garten ist mit Sicherheit die Pyramide. Für Friedrich Wilhelm II. zwischen 1791 und 1792 nach Plänen von A.L. Krüger und Carl Gotthard Langhans erbaut, diente die Pyramide mit ihren hieroglyphischen Wandverzierungen als Kühlhaus. Im Winter wurde hier Eis vom Heiligen See eingelagert, damit der 2 Quadratmeter große Kühlraum die eingebrachten Speisen das ganze Jahr über kühlen konnte.

Ähnliche Artikel
  • Orangerie im Neuen Garten

    Orangerie im Neuen Garten

    1791-92 wurde die Orangerie im Neuen Garten von Carl Gotthard Langhans erbaut. Mit dem ägyptischen Portal an der ...

  • Schloss Cecilienhof

    Schloss Cecilienhof

    Am Heiligen See liegt idyllisch, inmitten des Neuen Gartens, Schloss Cecilienhof. Als letztes Bauwerk der Hohenzollern ...

  • Küche des Marmorpalais

    Küche des Marmorpalais

    1788-90 wurde die ehemalige Küche für das Marmorpalais am Ufer des Heiligen Sees von Carl von Gontard erbaut. Das mit ...

  • Muschelgrotte

    Muschelgrotte

    Am Ufer des Jungernsees ließ Friedrich Wilhelm II. zwischen 1791/92-1794 einen künstlichen Grottenbau anlegen. Der von ...

  • Marmorpalais

    Marmorpalais

    Das Marmorpalais im Neuen Garten am Heiligen See wurde zwischen 1787 und 1791 von Carl von Gontard als Sommersitz für ...

  • Gotische Bibliothek

    Gotische Bibliothek

    Friedrich Wilhelm II. ließ die Gotische Bibliothek am Eingang zum Park nach einem Entwurf von Carl Gotthard Langhans ...

  • Meierei im Neuen Garten

    Meierei im Neuen Garten

    Die Fertigstellung und Eröffnung der Meierei fällt in das Jahr, in dem Potsdam den 200. Geburtstag des Architekten ...

Hotel in Potsdam finden
 Anreise
Anreise
 Abreise
Abreise
Verzeichnis-Tipp
Anzeigen
 
© 2001-2017 INFO-POTSDAM.de | Kontakt | Impressum | powered by POTSBITS - Internet Service Agentur Potsdam
Sie sind nicht angemeldet! Anmelden | Registrieren

Passwort vergessen ???
Facebook twitter